Handballbegeisterte hier??

Allgemeines, aber nix mit Krankheit ;-) und aufgegabeltes Informatives oder einfach nur mal was zu lachen. Bitte Urheberrechte beachten und im Zweifel nur verlinken. Danke.
Benutzeravatar
Susanne
Dauergast
Beiträge: 173
Registriert: So 23. Dez 2012, 14:11
Diagnose: MC seit 1980
Wohnort: Niedersachsen

Re: Handballbegeisterte hier??

Beitrag von Susanne »

Hallo Wolfgang,

ich denke auch, Prokop hätte es vielleicht besser machen können. Zu lange an einzelnen Spielern festgehalten, obwohl sie nicht die Leistung bringen konnten, die sie unter anderen Umständen zu bringen in der Lage sind. Aber, ich möchte nicht in seiner Haut stecken. Wenn alles gut läuft, ist er der Held, wenn nicht.... Das Resultat ist bekannt.

Die HBL ist und bleibt spannend. Ein 39 Jähriger feiert sein Comeback in der 1. Liga und die Füchse verstärken sich mit einem eindrucksvollen Rückraumspieler.

Was mich bei der EM wirklich fasziniert hat, ist die Unterschiedlichkeit der Mannschaften. Und damit nicht zuletzt der Reiz dieses tollen Sports. Von den "jungen Wilden" aus Norwegen über die Kroaten (mit schon noch etwas Ex-Jugoslawischen Spielanlagen) bis zum eingespielten Kollektiv der Spanier, wo jeder Pass sitzt und man nicht nur von "Kleingruppen", sondern schon fast von einer Einheit sprechen kann. So vielseitig und interessant zu sehen.

Was die Zickigkeit der Damen auf der Platte angeht, habe ich in den letzten Jahren auch einiges dazu gelernt. Mein Sohn trainiert mittlerweile schon seit mehreren Jahren eine Mädchenmannschaft im Jugendbereich mit. Und da sind wir dann bei den Heimspielen auch immer in der Halle. Nun ja, so ganz ohne Zickenkrieg geht das auch nicht vonstatten, aber bei den Jungs war das auch nicht sonderlich anders. Aber eines ist klar, die Mädels können sowohl gut einstecken als auch austeilen. So wie es im Handball nun mal sein muss.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,

Susanne
Und dann Elfmeterschießen: alle hatten die Hose voll, aber bei mir liefs ganz flüssig. Paul Breitner

Antworten