Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Wohin zum Kuren? Wo wird mir geholfen? Was habe ich für Erfahrungen gemacht? Wo gibt es Ärzte, die für mich richtig sind?

Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Beitragvon Cosmea » Fr 8. Mär 2019, 19:04

Guten Abend zusammen!
Kennt jemand die Klinik Hochstaufen in Bayerisch Gmain?
Mir wurde gestern eine Reha von der DRV Bund für die Klinik Hartwald in Bad Brückenau genehmigt. Dort möchte ich aber nicht hin, die Lage ist mir zu einsam und die Kritiken sind sehr durchwachsen.
Ich habe Morbus Crohn mit einem steroidabhängigen Verlauf. Seit Anfang des Jahres nun Puri-Nethol zur
Immunsuppression.
Mein Zuhause ist im Bergischen Land bei Köln.
Ich habe die DRV Bund gebeten, mir Bayerisch Gmain zu genehmigen. Wünsche darf man ja äussern, soweit ich weiss. Ausserdem ist die Klinik im Reha-Verzeichnis der DRV für Morbus Crohn im Angebot.
Oder habt Ihr andere Erfahrungen?
Vielen Dank für Rückmeldungen!!
Cosmea
ist öfter hier
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 19:39

Re: Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Beitragvon tosca » Fr 8. Mär 2019, 21:20

Hallo Cosmea,

ich war gerade für vier Wochen in Bayerisch Gmain und es war wirklich gut. Dort kann man sehr viel unternehmen.
Auch die Angebote der Klink sind gut. Wenn Du weitere Fragen hast, melde Dich gerne.

Viele Grüße von Tosca
tosca
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 18:53
Diagnose: MC seit 1999

Re: Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Beitragvon Cosmea » Sa 9. Mär 2019, 12:19

Guten Morgen Tosca,
Vielen Dank für Deine Rückmeldung!
Darf ich fragen, wie alt Du bist? Bist Du auch über die DRV Bund versichert?
Waren in der Klinik auch andere von MC betroffene? Haben die Zimmer einen Balkon?
Wie weit entfernt von der Klinik lebst Du?
Wie waren das Essen und die Ärzte?
Ich hoffe, dass sie mir Bayerisch Gmain genehmigen. Hattest Du es direkt als Wunsch angegeben?
Tausend Fragen! Danke für eine Antwort
Cosmea
ist öfter hier
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 19:39

Re: Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Beitragvon tosca » So 10. Mär 2019, 12:44

Hallo Cosmea,

Also ich bin 53 Jahre alt und wohne in Stuttgart. Ich hatte keine Wunschklinik angegeben. In der Klinik waren relativ viele MC und Colitis Patienten, mehr als ich bisher erlebt hatte. Jeden Mittwoch Abend war ein informelles Treffen möglich, wer wollte (Kamen leider nie viele). Aber durch die CED Angebote lernte man die anderen auch so schnell kennen. Die Ärzte und alle vom Personal waren supernett und bemüht. Ich fand es war eine schöne Athmosphäre dort. Der Altersdurchschnitt lag ungefähr bei meinem Alter, es waren aber auch einige jüngere Leute da. Falls Du jünger bist ...?

Naja, das Essen ist halt schon sehr reduziert, wie in allen Magen-Darm-Kliniken. Es gab auch keine große Auswahl, nur normal oder vegetarisch. War jetzt nicht super, aber sehr verträglich :D ....

Die Zimmer haben teilweise Balkon. Ist nur so ein kleiner "Raucherbalkon", nix großes. Falls Du Besuch bekommst, der mit Dir im Zimmer übernachten möchte, solltest Du das vorher schon sagen. Dann bedeutet dann aber auf jeden Fall, dass das Zimmer ohne Balkon ist.

Ja toll ist dort halt, dass es viele Möglickkeiten der Freizeitgestaltung gibt, Bad Reichenhall, Salzburg ist alles nicht weit. Auch die Klinik bietet mehr als andere. Und die Berge zum Wandern beginnen gleich hinter der Klinik.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es klappt!!

Liebe Grüße von Tosca
tosca
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 18:53
Diagnose: MC seit 1999

Re: Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Beitragvon tosca » So 10. Mär 2019, 12:45

Aja, doch eine Frage vergessen, ja ich kam über den DRV Bund dahin.
tosca
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 18:53
Diagnose: MC seit 1999

Re: Klinik Hochstaufen Bayerisch Gmain

Beitragvon Cosmea » Mi 13. Mär 2019, 20:08

Hallo Tosca,
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
Auf meinen Anruf in Bad Brückenau hin habe ich erfahren, dass die DRV die Reha dort für mich schon wieder storniert hat.
Das lässt mich nun hoffen, dass mir Bayerisch Gmain noch bewilligt wird, Post habe ich aber noch nicht erhalten.
Ich bin 59 Jahre alt und bin froh, dass der Altersdurchschnitt da so einigermassen passt!
Hast Du noch Tips für mich, was man auf jeden Fall dort unternehmen sollte?
Gibt es geführte Wanderungen? Ein Schwimmbad, dass man in der freien Zeit nutzen kann? Wie ist die „Muckibude“ ausgestattet und kann man da auch in therapiefreien Zeiten trainieren?
Ich werde mit dem eigenen Wagen anreisen, damit ich flexibel bin.

Du hast geschrieben, dass Du schon sehr lange Morbus Crohn hast.
Hast Du Lust, mir Tipps zu geben?
Meine Gastroenterologin hat mir heute Probiotika empfohlen, als Ergänzung zum Budenosid und Puri-Nethol.
Ich habe unter der Therapie leider immer sehr viel Luft im Bauch und auch immer wieder mal Durchfall, was aber schon weniger geworden ist.

Erst einmal genug Fragen..
Wünsche Dir einen schönen Abend
Cosmea
Cosmea
ist öfter hier
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 19:39


Zurück zu Reha- und Arztsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste