Kinder und Jugendreha

Wohin zum Kuren? Wo wird mir geholfen? Was habe ich für Erfahrungen gemacht? Wo gibt es Ärzte, die für mich richtig sind?

Kinder und Jugendreha

Beitragvon Jacquybln40 » Di 31. Okt 2017, 02:12

Hallo, ich suche eine Reha für meine 16 jährige Tochter. Sie hat MC und ist sehr depressiv, hat dazu noch Asperger Autismus.
Ich möchte und muss sie begleiten...
Aber ich finde nix im Netz!!! Da hoffe ich auf Eure Hilfe!
Danke
Jacquybln40
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 31. Okt 2017, 02:06

Re: Kinder und Jugendreha

Beitragvon neptun » Di 31. Okt 2017, 18:09

Hallo

falls sich hier niemand meldet, dann wende Dich per Telefon an die Geschäftsstelle der DCCV. Wenn, dann hat man da eventuell eine Idee.
Tel.: 030 2000392 - 0

Es ist Deinem Post leider nicht zu entnehmen, welches nun der vornehmliche Grund für die Reha ist. Danach sollte ja auch die Klink ausgesucht werden.
Wahrscheinlich hat doch ein Arzt Dich darauf hin angesprochen und so kam der Stein ins rollen?
Hat der Arzt Dir nicht eine Klink genannt?
Weitere Anlaufstellen wären die Krankenkassen oder auch die DRV. Beide haben ja Rehakliniken.

LG Neptun
Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird wöchentlich mit abgestaubt
 
Beiträge: 3440
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Kinder und Jugendreha

Beitragvon Jacquybln40 » Mi 1. Nov 2017, 00:07

Hallo Neptun, der grund für die Regal wäre Morbus crohn, Depressionen...Krebserkrankung vom Papa und totale Belastung zu hause. Sie hat Pflegegrad 3. Wir sind 2012 noch zur Mutter Kind Kur, danach kam die Diagnose MC

Keine Durchfälle,sondern chronisch verstopft.
Ende November op.dehnung oder stoma
Jacquybln40
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 31. Okt 2017, 02:06

Re: Kinder und Jugendreha

Beitragvon neptun » Mi 1. Nov 2017, 08:48

Ich kann Dir leider nicht weiter helfen.

Meine einzige Reha war 2003 in Mölln in der Föhrenkampklinik. Wegen Linksseitencolitis mit schweren Schüben und längeren AU-Zeiten.

Ich war dort sehr zufrieden mit allem.

Finden kannst Du hier die bekannten und wohl auch guten und beliebten Rehakliniken für die CED.
Bei Deinem komplexen Problem wendest Du Dich am besten an die DCCV.

Gutes Gelingen und liebe Grüße,
Neptun
Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird wöchentlich mit abgestaubt
 
Beiträge: 3440
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Kinder und Jugendreha

Beitragvon Kaja » Mi 1. Nov 2017, 21:52

Hallo,

primär sollten Euch eure Ärzte bzgl. der Empfehlung eine Reha-Klinik zu MC für Kids bzw. Teens informieren.

Eure Ärzte behandeln sicherlich noch mehr Patienten in dem Alter.

Ansonsten würde ich auch die KK noch kontaktieren, den Sozialdienst in der Klinik (dafür sind sie da euch zu helfen) oder folgende HP zu überprüfen:

http://www.kurklinikverzeichnis.de/keyw ... rbus-crohn

http://www.rehakliniken.de/krankheiten- ... -crohn/113

http://www.klinikverzeichnis-online.de/ ... liniken/20

http://www.deutsche-rentenversicherung.de

Ich weiß ja auch nicht wer euer Kostenträger ist. Im Grunde ist auf der HP der Kliniken die Kostenträger angeben, mit denen Verträge bestehen.

Viele Grüße

Kaja
Kaja
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 689
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC


Zurück zu Reha- und Arztsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste