Bad Hersfeld

Wohin zum Kuren? Wo wird mir geholfen? Was habe ich für Erfahrungen gemacht? Wo gibt es Ärzte, die für mich richtig sind?

Bad Hersfeld

Beitragvon Wessi1974 » So 20. Aug 2017, 16:37

Sodele...Koffer packen fast fertig,morgen gehts nach Bad Hersfeld in die Vitalisklinik für 3 Wochen.Ist jemand von euch aktuell grad dort?Vielkeicht trifft man sich jadann mal,würd mich freuen.

Liebe Grüße

Dirk
Wessi1974
Dauergast
 
Beiträge: 158
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:15
Wohnort: Saarland
Diagnose: CU,Pouch seit 2017

Re: Bad Hersfeld

Beitragvon WhiteWolff » Do 21. Sep 2017, 11:55

Hallo Dirk:

Schade, dass wohl niemand zu der selben Zeit in Bad Hersfeld war.
Ich hoffe, die Reha hat dir trotzdem gut gefallen unddir gut getan!

Ich spiele zur Zeit mit dem Gedanken eine Reha zu machen und wollte deshalb fragen wie dir die Klinik gefallen hat, was dich dort erwartet hat und natürlich ob du die Klinik weiterempfehlen würdest.

LG
WhiteWolff
WhiteWolff
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Aug 2017, 13:30

Re: Bad Hersfeld

Beitragvon Wessi1974 » Fr 22. Sep 2017, 16:42

Ei Hallo,naja da waren 200 andere Leute,da findet man schon Anschluss.Also ich fand die Klinik gut und es hat mich auch ein gutes Stück weiter auf die Beine gebracht,ich war als Anschlussheilbehandlung da und die Möglichkeiten die ich dort hatte waren ideal...leichtes Gerätetraining,Schwimmen,Gymnastik und Ernährungsberatung.
Auch die "Kollateralschäden" von den Ops wie zB die starken Rückenschmerzen wurden behandelt und deshalb kann ich da echt nur positives berichten.
Das Essen war auch ok und ist auch auf uns Darmkranke abgestimmt,mittags gibts 2 Gerichte zur Auswahl und beide dieser Gerichte gibt es dann auch wieder in ner Schonvariante,wenn man möchte.Wer ganz spezielle Diäten einhalten musss,für den wurde extra gekocht.
Also wenn Dir eine Reha in Aussicht gestellt wird würde ichs auf jeden Fall annehmen und die Vitalisklinik ist ja speziell auch auf Darmerkrankungen eingestellt.Ich war schon mal in ner Reha im Harz,da war die Klinik an sich Extraklasse (besser als Hersfeld) allerdings nicht auf uns spezialisiert,sondern eher Herz Kreislauf und Diabetes...Nutzen für mich war gleich Null.
Nachteilig und bissel nervig fand ich die Schliesszeiten,um 22:30 waren die Aussentüren zu,aber wenn man später kam konnte man der NAchtschwestzer Bescheid sagen und es war auch kein Problem.Wir waren ab un zu flüchtig weil die Hessenstube im Haus nicht lange aufhatte und man auch mal Lust auf en gutes Pils hatte,dort gas nur alkoholfreies :o Aber direkt in Schlagweite gibt es Gaststätten,ca 5 min Fussweg.
So,wenn Du noch irgendwas spezielleres wissen möchtest kannste ja gerne nochmal nachhaken ;)

Viele Grüße

Dirk
Wessi1974
Dauergast
 
Beiträge: 158
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:15
Wohnort: Saarland
Diagnose: CU,Pouch seit 2017


Zurück zu Reha- und Arztsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste