Wohin zur Kur

Wohin zum Kuren? Wo wird mir geholfen? Was habe ich für Erfahrungen gemacht? Wo gibt es Ärzte, die für mich richtig sind?
Benutzeravatar
brassia
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Dez 2012, 07:57
Wohnort: NRW

Wohin zur Kur

Beitrag von brassia »

Hallo zusammen,
ich habe mit meinem Arzt zusammen eine Kur beantragt. Keine Ahnung ob was draus wird, aber wenn, habe ich leider auch keine Ahnung, wohin. Kann man überhaupt wählen, wohin man möchte oder gibt die Krankenkasse das vor? Ich habe seit ca. 5 Jahren CU und dieses Jahr will der Darm irgendwie gar nicht zur Ruhe kommen, daher der Kurantrag.
Im Moment geht's einigermaßen, aber nur weil ich u.a. Cortison nehme. Sobald ich das reduziere, fängt die Entzündung immer wieder an.
Lg brassia
Nichts tun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
Beiträge: 334
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von MCHammer »

Hallo brassia,
ich weiß nicht, ob Du bestimmte Gegenden bevorzugst...
Ich gebe Dir einen Tipp: versuche die Vitalis-Klinik in Bad Hersfeld.
Gutes Haus, viele Möglichkeiten innen und draußen, nettes Städtchen mit schöner Umgebung.
Angenehme Feiertage und ein gutes 2013
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.

Benutzeravatar
brassia
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Dez 2012, 07:57
Wohnort: NRW

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von brassia »

Hallo Wolfgang
Vielen dank für den Tipp, schau ich mir im Internet mal näher an. Ich bevorzuge eigentlich keine Gegend, wichtig ist mir das man Ahnung hat von CED und die Kur, wenn ich sie denn bekomme, was bringt.
Auch dir schöne Feiertage und alles Gute im neuen Jahr
Lg brassia
Nichts tun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

julchen11680
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Sa 29. Dez 2012, 21:59

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von julchen11680 »

Kann Dir auch nur die Vitalisklinik Bad Hersfeld empfehlen. Bin seit 2 Wochen wieder zu Hause und es geht mir guht. Hat mir unheimlich viel gebracht. Hatte viel Bewegung aber auch viel Entspannung. Diese Kombination war für mich genau richtig. Bin froh das ich diesen Schritt gegangen bin
LG

Benutzeravatar
brassia
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Dez 2012, 07:57
Wohnort: NRW

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von brassia »

so, mir der Kur hat es auf Anhieb geklappt und, wohin geht's? nach Bad Hersfeld in die Vitalisklinik !! Da ich schon so viel Gutes gelesen habe darüber - was will ich mehr !!
am 20.02. darf ich anreisen, bin total gespannt....
Nichts tun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
Beiträge: 334
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von MCHammer »

Hallo Brassia,
geht nicht, gibt`s nicht :roll:
Alles Gute für Dich in der Vitalisklinik in Bad Hersfeld.
Sicherlich schreibst Du uns mal Deinen Erfahrungsbericht, oder?
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.

Benutzeravatar
brassia
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Dez 2012, 07:57
Wohnort: NRW

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von brassia »

Hallo Wolfgang,
danke für die guten Wünsche. Ich werde auf jeden Fall berichten.
Bis dahin lg Brassia
Nichts tun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Benutzeravatar
Steffy
ist öfter hier
Beiträge: 43
Registriert: Do 7. Feb 2013, 11:51
Wohnort: bei Dortmund

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von Steffy »

Hallo ihr lieben!
Ich liege zur Zeit auch im KH mit einem akuten Schub. Ich versuche auf eine anschlußheilbehandlung zubekommen. Habe mich gerade mal schlau gemacht über die Vitalisklinik in Bad Hersfeld. Hört sich echt gut an und wenn ihr positive Erfahrungen damit gemacht habt, dann werde ich das meinem Ärzt mal vorschlagen. Aber muss erstmal gucken ob so ein Kurantrag durchgeht. Ich bin Soldat, sollte also eigentlich kein Problem sein. Werde im zivilen ja als Privat-Patientin behandelt. Die nehmen sie ja immer gern mit Kuss-Hand, gibt ja orgendlich geld ;) Hoffe das dir Kur mir dann was bringt, wenn das alles klappt.
Aber schön das man hier sowas zum Thema findet. Habe ihr noch andere Orte wo man zur Kur kann? Aber eigentlich ist es mir auch egal wohin, hauptsache ich komme besser mit meiner CU klar und kann wieder n bisschen lebensfreude erzielen =)
Danke leute, ich schreibe mal wenn sich was ergeben hat. =)
bis bald...
die Steffy
Verzage nicht an deiner eigenen Kraft. Dein Herz ist reich genug, sich selber zu beleben. (Friedrich von Schiller)

Benutzeravatar
Steffy
ist öfter hier
Beiträge: 43
Registriert: Do 7. Feb 2013, 11:51
Wohnort: bei Dortmund

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von Steffy »

brassia hat geschrieben:so, mir der Kur hat es auf Anhieb geklappt und, wohin geht's? nach Bad Hersfeld in die Vitalisklinik !! Da ich schon so viel Gutes gelesen habe darüber - was will ich mehr !!
am 20.02. darf ich anreisen, bin total gespannt....
Ich wünsche dir gute Erfolge und gute Besserung =) Schön das es so schnell geklappt hat bei dir. ist ja auch schon bald soweit. vllt bekomm ich eine Anschlußheilehandlung und man sieht sich dort ;)
Berichte mal, das wäre schön zu lesen =) Danke
liebe Grüße
die Steffy
Verzage nicht an deiner eigenen Kraft. Dein Herz ist reich genug, sich selber zu beleben. (Friedrich von Schiller)

Benutzeravatar
brassia
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 14
Registriert: So 23. Dez 2012, 07:57
Wohnort: NRW

Re: Wohin zur Kur

Beitrag von brassia »

Hallo alle zusammen,
so, die Kur habe ich hinter mir, bin seit Mittwoch wieder zu Hause und morgen geht's auch wieder zur Arbeit ;) Ich hatte ja versprochen zu berichten, also: die Medikamente wurden gleich zu Anfang etwas umgestellt (Pentasa weg, Salofalk und Budenofalk hinzu), Prednisolon wird ausgeschlichen. bis jetzt hab ich 3x Humira gespritzt (damit hatte ich allerdings schon vor der Kur angefangen) - ich glaube, alles zusammen führt im Moment dazu das es mir besser geht. Die Klinik selbst (Zimmer, Essen, Ärzte, Pflegepersonal usw.) hat mir gut gefallen. Die vielen Anwendungen haben mir auch gut getan, auch wenn man manchmal "Stress" hatte mit den vielen Terminen....die Seminare/Vorträge waren auch meist interessant. Der Kurpark ist im Frühling/Sommer sicherlich total schön und das Städtchen Bad Herseld ist auch nett. Da es meine erste Reha war, hab ich ja keinen Vergleich, aber sollte ich nochmal zur Reha fahren dürfen/müssen, würde ich wieder zur Vitalisklinik wollen!!
und: die Steffi hab ich auch getroffen :D
Liebe Grüße
Brassia
Nichts tun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Antworten