Jemand aus NRW?

Onlinertreffen und Kontaktsuche

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon MCHammer » Mi 20. Mai 2015, 17:07

Mausi,
ich habe das erst jetzt entdeckt...
Du arbeitest in Bielefeld? Kann nicht sein, oder? Denn Bielefeld gibt es doch nicht....
Nicht dass Du fortan und weiterhin in die falsche Stadt zum Arbeiten fährst :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Alles Gute von einem "Alt-Lipper", denn in Detmold spielt die Musik (auch für Bielefeld, obwohl, das gibt`s doch gar nicht :o )
Beste Grüße
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon Konrad » Mi 20. Mai 2015, 19:46

Moin Wolfgang,

lach, Detmold ist noch mehr Dorf, denn davon redet niemand.
Bielefeld, obwohls das gar nicht geben soll, davon redet die ganze Welt. Es gibt neben mir noch etliche Zeitzeugen, die die Existenz Bielefelds belegen können. Allerdings muss ich einräumen, dass ich Bielefeld erfahren habe, als es das definitiv gab. Erst seit den 90er Jahren wird ja dessen Existenz bezweifelt.

Eventuell starte ich mal eine Expedition dahin. Die Koordinaten von damals sind mir ja noch bekannt... :lol:

LG Konrad
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 831
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon MCHammer » Do 21. Mai 2015, 15:54

Tja Konrad, da muss ich Dir wohl ein bisserl unter die geschichtsträchtigen Achseln greifen:
Bielefeld = nicht existent, vielleicht wieder? Und Detmold = als Dorf immer existent und deswegen
auch Residenzstadt und somit BI = Regierungsbezirk Detmold.
Sorry, musste jetzt sein. Klein regiert die Welt :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Nix für ungut und Frohe Pfingsten
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon Konrad » Do 21. Mai 2015, 20:58

Moin Wofgang,

sicherlich hast Du Recht mit dem RegBez.

Doch was wird allgemein als die Metropole Ostwestfalens anerkannt? Auf Detmold käme da kaum jemand...

LG Konrad, Dir auch frohe Pfingsten :D
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 831
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon mausi » Fr 22. Mai 2015, 21:17

Also meine Lieben!

Jetzt misch ich mich mal bei dieser Diskussion hier ein, da die Ursprungsfrage bezüglich "Bielefeld" ja mir galt.
... ;)

Also, ich arbeite nicht nur in Bielefeld, sondern bin auch gebürtige Bielefelderin.
Geboren '83 im Herzen von Ostwestfalen :D und zweifle beim Besten Willen nicht an der Existenz dieser schönen Stadt.... ;)
Ich bin zwar in den schönen Kreis von WAF gezogen, fahre allerdings von Mo-FR täglich über die A2 Richtung Bielefeld.
Auch hier zweifle ich nicht an der Existenz Bielefeld's ;)
Meine ganze Familie kommt aus Bielefeld und wohnen bis heute auch noch in dieser Stadt.
Also auch hier glaube ich nicht ans Niemandsland.... :)

Also halte ich in dieser Diskussion voll und ganz zu Konrad, wie man merkt und gebe ihm mit seiner Aussage: Bielefeld sei die Metropole Ostwestfalens voll und ganz recht... :D
Ich meine, also "Bitte", was ist denn schon "Detmold"... :lol: :lol: :lol:

Ich wünsche Allen wunderschöne Pfingsten
LG Sylvia
Freundschaften liegen nicht im Trend, sie folgen auch nicht der Mode!!!
Man bekommt keine Zinsen und auch keine Rendite, aber trotzdem
sind sie die beste Investition im Leben!!!
Benutzeravatar
mausi
Dauergast
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 27. Dez 2012, 16:18
Wohnort: NRW
Diagnose: CU seit 2012

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon MCHammer » Sa 23. Mai 2015, 18:10

Hallo Sylvia, hallo Konrad,
es ist ja fein, dass diese "nicht-existente Häuseransammlung " am Teutowald mal wieder ein bisserl
in der zwoten Liga kicken darf (Herzlichen Glückwunsch!!), aber nichtsdestotrotze, zu Dingens, äh BI,
gibt es weder ein deutschlandweit bekanntes Lied ("Lippe-Detmold, eine wunderschöne Stadt....")
noch findet besagte "Metropole" (umpfff BI) in der Landesfahne von NRW irgendwie statt. Das ist halt
die Lippische Rose, und eben nix von Dingens, äh BI :D :D :D :D :D
Nix für ungut, musste mal wieder sein.
Übrígens: zu meiner Zeit, im letzten Jahrtausend, da gab es :D noch Schildesche oder Jöllenbeck!!!
Aber, äh BI......? Ich weiß nicht :lol: :lol: :lol:
Alles Gute für Euch, nicht nur zu Pfingsten
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon Konrad » Sa 23. Mai 2015, 19:20

Moin Wolfgang,

MCHammer hat geschrieben:es ist ja fein, dass diese "nicht-existente Häuseransammlung " am Teutowald mal wieder ein bisserl
in der zwoten Liga kicken darf

Wenn Du's schon sagst, wo "kickt" eigentlich Detmold?
MCHammer hat geschrieben:äh BI,
gibt es weder ein deutschlandweit bekanntes Lied ("Lippe-Detmold, eine wunderschöne Stadt....")

Wo ist das Lied deutschlandweit bekannt? Ich wohnte damals im letzten Jahrtausend in Gellershagen, aber diese Melodei ist mir total unbekannt.
Kann es sein, dass Du irgendwann mal ein Trauma erlitten hast? :D

Gute Besserung aus BW :lol: und frohe Pfingsten

LG Konrad
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 831
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon mausi » Sa 23. Mai 2015, 19:27

Hey Konrad

....Lach, das war gut!.... :lol: :lol: :lol:

Und nichts für ungut, Wolfgang! ;)

Und Konrad, ich wusste gar nicht, dass du in Gellershagen gewohnt hast....
Da komm ich auch weg!
Was für ein Zufall... ;)

Alles Gute und das natürlich nicht nur zu Pfingsten!

LG Sylvia
Freundschaften liegen nicht im Trend, sie folgen auch nicht der Mode!!!
Man bekommt keine Zinsen und auch keine Rendite, aber trotzdem
sind sie die beste Investition im Leben!!!
Benutzeravatar
mausi
Dauergast
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 27. Dez 2012, 16:18
Wohnort: NRW
Diagnose: CU seit 2012

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon MCHammer » So 24. Mai 2015, 17:42

Hallo Sylvia und Konrad,Ihr zwei Kulturbanausen,
was kann ich dafür, dass Ihr in "Dingens", Gellertshagen, nix vernommen habt. Ist hinter`m Berg :lol:
Trauma? Nö, eigentlich nicht so wirklich, außer, dass ich mir seinerzeit in der Halle an der "Alm" in der Stadt, die
es nicht gibt, bei einem Handballspiel das rechte Handgelenk gebrochen habe. Ansonsten alles gut...
"Frohe Pfingsten" weiterhin und schön üben: "Lippe Detmold, eine wunderschöne Stadt", dann wird`s was, auch
mit dem "Kicken" ;)
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Jemand aus NRW?

Beitragvon Konrad » So 24. Mai 2015, 18:33

Moin Wolfgang,

ts ts ts, nicht lernfähig
MCHammer hat geschrieben:was kann ich dafür, dass Ihr in "Dingens", Gellertshagen, nix vernommen habt.

Wo bitte ist Gellertshagen? :shock:
MCHammer hat geschrieben:...das rechte Handgelenk gebrochen habe

da hammer schon das Trauma :) Ich würd DIr dringend eine Therapie empfehlen. Man muss Dich gaanz langsam wieder ranführen an den Ort Deiner Schmach.
MCHammer hat geschrieben:"Frohe Pfingsten" weiterhin und schön üben: "Lippe Detmold, eine wunderschöne Stadt"...

Deine mittelalterlichen Gesänge machste bitte in Deinem Kämmerlein, sonst verschreckst noch kleine Kinder.

Weiterhin gute Besserung,

LG Konrad ;)
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 831
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Menschen und Zwischenmenschliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast