Neu in der Schweiz

Schwerbehinderung, Rente, Kur etc. Austausch unter Betroffenen. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!

Neu in der Schweiz

Beitragvon Jaroslaw1991 » Do 14. Sep 2017, 12:53

Guten Tag Zusammen!

Zunächst möchte ich mich entschuldigen, falls es dieses Thema schon mal gab. :roll:

Kurz zu mir: Ich bin 25 Jahre jung und komme ursprünglich aus Deutschland und lebe seit knapp 3 Monaten hier in der Schweiz.
Meinen MC bekam ich ca. mit 20, dieser ist zum Glück nicht besonders aktiv d.h. ich befinde mich in Remission :)

Was mir aber gerade sorgen macht, ist die Tatsache das mich keine Krankenversicherung in die Zusätze aufnehmen möchte :(

Jetzt komme ich zur eigentlichen Frage:

Sollte irgendwas passieren z.B. eine OP oder längerer Krankenhausaufenthalt, wer wird da die Kosten übernehmen?
Muss ich diese zu 100% tragen, weil die Krankenversicherung nur das gesetzliche Minimum abdeckt oder wird es bei diesen 10% Selbstbeteiligung bleiben?
Und wie wird es geregelt, sollte ich z.B. in Deutschland ins Krankenhaus müssen?

Vielen Dank im vorraus!
Jaroslaw1991
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 14. Sep 2017, 12:43

Re: Neu in der Schweiz

Beitragvon nando » Di 3. Okt 2017, 11:22

Hallo Jaroslaw,

Ich bin Schweizerin und habe 10 Jahre in der Schweiz bei einer Krankenkasse gearbeitet. Lebe nun seit 10 Jahren in Deutschland.

Durch die obligatorische Krankenkasse bist du bei einem KrankenhausAufenthalt versichert. Du musst jedoch beachten, dass es ein öffentliches Spital ist und keine Privatklinik.

Bei einem Notfall bist du auch in Deutschland versichert. Zur Absicherung kannst du ansonsten eine Zusatz Reiseversicherung abschließen.
Ich hoffe das hilft dir ein wenig.

LG nando
nando
ist öfter hier
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 28. Jul 2015, 07:29

Re: Neu in der Schweiz

Beitragvon HermannBurger » Mo 6. Nov 2017, 08:18

Hallo...
die Sache ist ... am Ende ... Sie müssen eine zusätzliche Reiseversicherung abschließen, um es irgendwie abzudecken ...
HermannBurger
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 08:15


Zurück zu Recht und Soziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste