Einkommenssteuer Fahrtkosten Privatfahrten

Schwerbehinderung, Rente, Kur etc. Austausch unter Betroffenen. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!

Einkommenssteuer Fahrtkosten Privatfahrten

Beitragvon Aylino » Mo 13. Feb 2017, 13:24

Hallo Zusammen,
ich erhalte eine Erwerbsminderungsrente wegen MC und bin zu 100% Schwerbehindert, des Weiteren habe eine orange Parkerleichterung.

In den nächsten Tagen werde ich wieder meine Steuererklärung machen. Bisher habe ich die Fahrtkosten für Arztbesuche usw. einzeln aufgelistet und mit 0,30 € angesetzt. Ich habe jetzt gehört, dass man zusätzlich, ab einem GdB von mind. 80% oder einem GdB von 70 Fahrtkosten + G, für Privatfahrten, 3000 KM, ansetzen kann. Das wäre ein jährlicher Pauschbetrag von 900,- € - ohne Nachweis.

Kennt sich hier jemand von Euch genauer aus?

Liebe Grüße
Aylino
Aylino
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:50

Re: Einkommenssteuer Fahrtkosten Privatfahrten

Beitragvon Thilo » Mo 13. Feb 2017, 14:39

Hallo Aylino,

du hast (teilweise) richtig gehört:

Neben dem Behinderten-Pauschbetrag von 1.420 Euro kannst du bei deinem GdB von 100 zusätzlich 3.000 km a 30 Cent, also 900 Euro, auch ohne Erbringung eines Nachweises in Ansatz bringen, sofern es sich um unvermeidbare, mit der Behinderung im Zusammenhang stehende Fahrten handelt. Eine Einzelauflistung wäre somit entbehrlich. Im Mantelbogen wäre einzutragen: "3.000 km x 30 Cent".

Für darüber hinausgehende Kilometer ist der Zusammenhang mit der Behinderung im Einzelnen nachzuweisen.

Sofern du bei einer Einreichung deiner Einzelauflistung bleiben möchtest, kannst du nicht nochmal zusätzlich die 900 Euro ansetzen. ;)

Du solltest prüfen, bei welcher Konstellation du dich steuerlich besser stehst.

Die Mitarbeiter der Einkommensteuerstelle des zuständigen Finanzamtes geben dir bei weitergehenden Fragen sicher gerne verbindliche Auskünfte.

Gruß

Thilo
Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 1053
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17

Re: Einkommenssteuer Fahrtkosten Privatfahrten

Beitragvon Aylino » Mo 13. Feb 2017, 15:12

Hallöchen,

vielen lieben Dank Thilo und eine schöne Woche ;)

Gruß
Aylino
Aylino
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:50


Zurück zu Recht und Soziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste