Muss ich die Medikamente zahlen?

Schwerbehinderung, Rente, Kur etc. Austausch unter Betroffenen. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!
Antworten
Benutzeravatar
Pointix
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 09:38
Diagnose: CU seit 2015
Wohnort: Lorch

Muss ich die Medikamente zahlen?

Beitrag von Pointix »

Huhu,

ich bin 19 Jahre alt und habe Colitis Ulcerosa, wovon ich jetzt 8 Monate weiss.

Ich habe folgende Frage:
Muss ich alle meine Medikamente selbst zahlen? Oder übernimmt das die Krankenkasse?


Ich habe zwar schon meinen Arzt gefragt, aber der hat mir darauf irgendwie keine Antwort gegeben. (Ich finde er ist generell eine suspekte Person und werde mir schleunigst einen anderen Arzt suchen)

Vielen Dank im Voraus. :)
Es geht um Leben oder Tod. Bei diesem Spiel was "unser Leben" heißt. Auf uns wartet nur der Tod. Nimm diesen Tanz, als wenn's dein letzter wär.

Franz
Dauergast
Beiträge: 116
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 07:29

Re: Muss ich die Medikamente zahlen?

Beitrag von Franz »

Grundsätzlich bezahlt die Krankenkasse die meisten vom Arzt verordneten Standard-Medikamente, du musst ggf. eine Zuzahlung leisten.
Die Zuzahlung beträgt 10% vom Preis des Medikaments. Mindestens jedoch 5€ und höchstens 10€.

Am besten machst du dir ein "Kundenkonto" bei deiner Apotheke, damit alle Medikamente die du dort holst im System erfasst sind.
Am Jahresende kann dir die Apotheke dann eine Übersicht ausdrucken - denn als chronisch erkrankter Patient, musst du maximal 1% deines Brutto-Einkommens aus eigener Tasche zuzahlen. Das nennt sich Belastungsgrenze für Zuzahlungen , wenn die Zuzahlungen die du geleistet hast, deine Belastungsgrenze überschreiten kannst du bei deiner Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung beantragen.

Antworten