Termin nur vormittag vs. Berufstätigkeit

Schwerbehinderung, Rente, Kur etc. Austausch unter Betroffenen. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!
Antworten
Angela1968
Dauergast
Beiträge: 192
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 18:58
Diagnose: CU seit 1996
Wohnort: 15562 Rüdersdorf

Termin nur vormittag vs. Berufstätigkeit

Beitrag von Angela1968 »

Ich soll meine Darmverengung per CT untersuchen lassen. Heute habe ich mir einen Termin geholt. Es geht aber nur vormittag, der Gastroentrologe schreibt für den Tag nicht krank. Ich soll mit dem AG reden ob der mich freistellt. Eigentlich möchte ich das nicht so gerne, werde es aber müssen.

Mit der Krakenkasse habe ich eben telefoniert. Sie sieht da kein Problem und bis jetzt wurde von keinem Fall gehört das wegen Berufstätigket der Termin nicht wahrgeommen wurde.

Bitte gebt mir einen Rat was ich machen soll.

Angela

dreschie
Dauergast
Beiträge: 152
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:21
Diagnose: CU 1992

Re: Termin nur vormittag vs. Berufstätigkeit

Beitrag von dreschie »

Hallo Angela,

bei mir ist es so das letzte Mal gewesen, das ich morgens zum CT gefahren bin und eine Bestätigung mitgenommen habe von wann bis wann ich da war. Hab den Schrieb im Personalbüro abgegeben und habe die Zeit sogar beim Arzt sogar angerechnet bekommen. Es gibt ja nun mal Ärzte da kann man nur morgens hin...dann is das so. Ich würde unverbindlich bei der Arbeit nachfragen und sagen das Du morgens ein CT-Termin (wieso,weshalb,warum geht ja keinen was an) hast was man da machen kann.
Gruß
dreschie
Cu seit 1992

seit 97 Azathioprin-Ende Sept.12//Remicade+Aza von 11-12//Remicade Ende Sept 12-Juni 13//Humira Juli 13-März 14//Simponi April 14-August 14//Entyvio Sept. 14-Dez.14
RIP Colon 12.02.2015

Alles ist besser als ein Leben das stillsteht

Franz
Dauergast
Beiträge: 116
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 07:29

Re: Termin nur vormittag vs. Berufstätigkeit

Beitrag von Franz »

Hi Angela,
schau mal hier: https://www.verdi-bub.de/service/praxis ... beitszeit/

Wie man das im Einzelfall am klügsten angeht, kommt ziemlich stark auf das berufliche Umfeld an.

Antworten