Haushaltshilfe Beantragen?

Schwerbehinderung, Rente, Kur etc. Austausch unter Betroffenen. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!
Antworten
Mama3
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: So 6. Mär 2016, 22:34

Haushaltshilfe Beantragen?

Beitrag von Mama3 »

Hallo,
ich bin 33 Jahre und in Elternzeit(Baby ist jetzt 6 Monate.Meine Diagnose habe ich vor ca. 4 Monaten bekommen. Ausgebrochen war sie als ich im 2 ten Monat Schwanger war.
SO mein anliegen jetzt: Kann ich eine Haushaltshilfe beantragen? ich bin derzeit im Schub und renne Tag wie Nacht auf Toilette, muss aber früh 6 Uhr raus da ich meine Kids fertig machen muss für Kindergarten und Schule.
Ich denke mal einige können nachfühlen wie es mir geht wenn man mehrfach nachts ca. 30min -40min auf Toilette sitzt da noch am nächsten Morgen fit zu sein ist nicht möglich.
Ich merke das meine kräfte schwinden deshalb wäre es super wenn ich eine Haushaltshilfe hätte.....kennt sich jemand aus??was steht einem sonst noch zu und was kann ich beantragen.Ich möchte nur etwas Unterstützung das mir der Alltag leichter von der Hand geht damit ich genug Kraft für meine Kinder habe.

Danke schon mal LG Mama3

Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 1062
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17

Re: Haushaltshilfe Beantragen?

Beitrag von Thilo »

Hallo Mama3,

hier bspw. https://de.wikipedia.org/wiki/Haushalts ... eistung%29 kannst du dich zunächst einmal grundlegend zum Thema "Haushaltshilfe" informieren.

Dein Arzt und deine Krankenkasse sind hier die richtigen Ansprechpartner.

Gruß

Thilo

Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 1062
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17

Re: Haushaltshilfe Beantragen?

Beitrag von Thilo »

Ergänzung:

Seit Jahresbeginn erhalten Versicherte Haushaltshilfe, wenn ihnen die Weiterführung des Haushalts wegen einer schweren Krankheit oder unter der akuten Verschlimmerung einer Krankheit nicht möglich ist. Das gilt insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, einer ambulanten Operation oder einen ambulanten Krankenhausbehandlung. Auch hier gilt: Der Anspruch besteht nur dann, wenn eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Außerdem muss die Notwendigkeit der Haushaltshilfe und die körperlichen Einschränkungen durch den behandelnden Arzt festgestellt werden. Sofern ein Kind das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und man auf Hilfe angewiesen ist, kann die Krankenkasse ggf. bis zu 26 Wochen Haushaltshilfe leisten.

Mama3
ist öfter hier
Beiträge: 21
Registriert: So 6. Mär 2016, 22:34

Re: Haushaltshilfe Beantragen?

Beitrag von Mama3 »

Danke das hilft mir weiter

LG Mama3

Antworten