Colitis und Eignung für Schichtdienst

Erwerbsleben mit einer CED? Hier der Austausch von Betroffenen darüber. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!

Colitis und Eignung für Schichtdienst

Beitragvon Genji » Mi 22. Mai 2019, 21:12

Hallo,

wie der Titel schon sagt habe ich Colitis Ulcerosa (Diagnose vor etwa 2 Jahren). Nun wollte ich mich auf eine Stelle bewerben in einer Schaltwarte bewerben (also Schichtdienst inkl. Nachtdienst und im Störfall kann mal viel los sein bis alles wieder läuft beseitigt ist). Nun bin ich seit einem Jahr beschwerdefrei und ohne Rückfall, Wenn es mal einen akuten Schub in der Vergangenheit gab war es ein eher leichter Verlauf - nichts was sich in Krankheitstagen oder Ähnlichem äußerte. Nun gibt es eine medizinische Voruntersuchung, wo ich wohl auch nach meiner Krankheitsgeschichte gefragt werde.

Jetzt ist meine Frage, ob meine Colitis einer der Krankheiten ist, die mich für den Schichtdienst ausschließen - von Diabetes hatte ich gehört, dass es ein Ausschlussgrund sein kann. Ich hatte zwar einen ähnlichen Thread gefunden, aber der hatte sich nur damit beschäftigt wie sich die Erkrankten im Schichtdienst fühlen, nicht ob diese die med. Untersuchung geschafft haben oder nicht. War jemand mal in einer ähnlichen Situation und kann mir sagen, ob die Colitis ein Ausschlussgrund war oder nicht ?

Danke.
Genji
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 20:51

Re: Colitis und Eignung für Schichtdienst

Beitragvon Thilo » Fr 24. Mai 2019, 11:44

Hallo Genji,

anders als bei Diabetes ist alleine die Diagnose einer Colitis Ulcerosa kein Ausschlußgrund
für eine Beschäftigung im Schichtbetrieb.

Menschen mit einer CED in Remission (das vorübergehende oder dauerhafte Nachlassen
von Krankheitssymptomen) stehen in ihrer Leistungsfähigkeit Gesunden in nichts nach. Die
Colitis Ulcerosa ist aber eine chronische Erkrankung, also eine lebenslang begleitende. Wann und
mit welcher Schwere Krankheitsschübe auftreten, kann dir niemand sagen.

Das Schichtarbeit im Gegensatz zu regelmäßiger Arbeitszeit ein erhöhtes gesundheitliches
Risiko -insbesondere bei Nachtarbeit- birgt, ist ausreichend erforscht und bestätigt. CED-Betroffene
berichten immer wieder, dass sie gerade "Stress" als Auslöser eines Krankheitsschubes sehen.

Halte dir die gesundheitlichen Risiken der Schichtarbeit vor Augen und wäge dies gegen deinen
Berufswunsch ab und treffe dann deine Entscheidung.

Mut zu Neuem, zu Freude am Beruf kann vieles wettmachen. Wer weiß was morgen ist?

Gruß

Thilo
Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 1030
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17

Re: Colitis und Eignung für Schichtdienst

Beitragvon Genji » Sa 25. Mai 2019, 18:09

Hallo Thilo,

vielen Dank für deine Antwort - beruhigt mich ein wenig. Auf ewig möchte ich im Schichtdienst dann auch nicht sein (Stand jetzt). Wie du sagtest, ist das ja schon als Gesunder grenzwertig. Ich wollte erstmal den Einstieg schaffen in ein interessantes Aufgabenfeld. Nach ein paar Jahren kann ich mich ja noch umorientieren, wenn es überhaupt nicht geht. Aber gut, erstmal muss es im Vorstellungsgespräch klappen.
Genji
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 20:51


Zurück zu Beruf & Ausbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste