Seite 1 von 1

Seefahrer mit CU?

BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2015, 18:08
von Alena
Hallo.
Ich habe jetzt seit 1,5 Jahren Colitis Ulcerosa. Habe aber meine Krankheit durch die Medikamente Azathioprin und Salofalk gut in Griff. Und auch keine Nebenwirkungen.
Ich arbeite als Erzieherin und habe auch keine Probleme in meiner Arbeit. Jetzt habe ich einen Job auf einem Kreuzfahrtschiff bekommen und es soll auch bald schon losgehen. Freue mich riesig darauf! :)
Nun muss ich aber vorher noch zum Arzt wegen der Seediensttauglichkeit und davor habe ich ein wenig Angst.
Hat jemand von euch Erfahrungen als Seefahrer oder kennt vielleicht jemanden?
Und ich bin mir auch unsicher, ob die Medikamente auf See zugelassen sind..?
Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen! Ich wäre euch super dankbar :)
Liebe Grüße
Alena

Re: Seefahrer mit CU?

BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2015, 14:32
von Grimbald
Hallo Alena,

Ich habe mich im Gesetz "MariMedV" (Maritime-Medizin-Verordnung) ein wenig umgesehen.
Dort steht folgendes zu MC und CU:

K50, 51, 57, 58, 90 Nichtinfektiöse Enteritis, Colitis, Morbus Crohn, Divertikulitis etc.
(Körperliche) Beeinträchtigungen und Schmerzen

T – Bis untersucht und behandelt
P – Bei schweren Verläufen oder Rezidiven

R – Erfüllt nicht die Anforderungen für ein uneingeschränktes Zeugnis, aber eine schnelle Entwicklung eines Rezidivs ist unwahrscheinlich: Aufgaben in Küstennähe

Beurteilung des Einzelfalls durch einen Facharzt
Bei vollständiger Krankheitskontrolle mit geringer Wahrscheinlichkeit eines Rezidivs


Hier findest du den genauen Link: http://www.gesetze-im-internet.de/marim ... age_1.html
Durch die integrierte Suche im Browser Firefox (Tastenkürzel STRG + F) solltest du den Abschnitt "Colitis Ulcerosa"/"Morbus Crohn" schnell finden können.

Ich hoffe, dass ich dir behilflich sein konnte.

Gruß

Re: Seefahrer mit CU?

BeitragVerfasst: Do 13. Jun 2019, 15:28
von Larissa2603
Liebe Alena,

darf man fragen, wie es für dich ausgegangen ist?

Viele Grüße
Larissa