Arbeit Zeitarbeitsfirma

Erwerbsleben mit einer CED? Hier der Austausch von Betroffenen darüber. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!

Re: Arbeit Zeitarbeitsfirma

Beitragvon Lairen » So 24. Nov 2013, 10:24

Huhu thilo,

Ja mein verlobter wartete eigentlich nur darauf das er komisch wird... zumal die nie was schriftlich machen wollten sondern nur per Anruf hab dann gesagt sie sollen weitere anrufe unterlassen und mich per Mail oder Post benachrichtigen wenn was ist...

Lustig ist das er mich noch darauf hinwies was alles im vermittlungsgutschein steht das ich mir das doch genauer mal durchlesen soll... worauf die antwort daraufhin war das wir genau deswegen dem amt das gemeldet haben, aber naja haben alle mails gespeichert bin gespannt ob überhaupt noch was kommt nach dem wir schrieben das alles andere nun der Anwalt erledigt.
Vertraue niemanden, außer dir selbst!
Lairen
Dauergast
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 1. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Berlin

Re: Arbeit Zeitarbeitsfirma

Beitragvon Runzel » Fr 13. Dez 2013, 10:05

Da geht es wohl doch darum, dass der Vermittler die Provision in Form des Gutscheins vom Arbeitsamt kassiert.

Das wird auch der Grund für die kurze Befristung sein.
Soweit ich weis, ist es mittlerweile nicht ungewöhnlich, dass Leihfirmen mit Jobvermittlern zusammenarbeiten um die Arbeitslosen für einzelne Aufträge der Leihfirmen für knappe drei Monate zu Vermitteln, den Gutschein zu kassieren und dann den nächsten ranzuholen.

Es dürfte ja kein Zufall sein, dass Leiharbeiter als Hilfskräfte im Schnitt etwas mehr als drei Monate beschäftigt sind bevor sie gekündigt werden.
Runzel
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:48

Re: Arbeit Zeitarbeitsfirma

Beitragvon Lairen » Mo 16. Dez 2013, 13:52

Huhu,

Nun ja ich war ja nur 2 Monate befristet... hinten rum ohne meine Unterschrift oder Einverständniss hätten sie dem amt ein schreiben gemacht das ich 3 Monate dort wäre um das Geld zu kassieren... es kommt auch komisch wenn so einer sagt ich soll ihm mehr Vertrauen als meinem Partner das sei vorraussetzung in einem Beruf... und man soll auch telefonisch selbst wenn man Krankgeschrieben ist die ganze Zeit erreichbar sein... bat ihn darum per Email oder Whatsapp zu sagen was ist weil sonst so auch der Kontakt gehalten wurde wenn irgendwas war... aber dann hätte ich etwas schriftlich gehabt und ich denke mal das wollten diese vermeiden beide wollten nur telefonieren sobald es um den schein ging alles andere wurde per sms whatsapp oder Email ohne gemeckere geklärt... auffällig?...

Nach den Emails wo er etwas aufmüpfig wurde kam aber nichts weiter... denke damit ist die sache schon mehr als klar
Vertraue niemanden, außer dir selbst!
Lairen
Dauergast
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 1. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Berlin

Re: Arbeit Zeitarbeitsfirma

Beitragvon Thilo » Mo 16. Dez 2013, 14:14

Thilo hat geschrieben:........Wenn ich mir deine Story durchlese, habe ich nicht den Eindruck, dass es um einen guten Job für Dich geht, sondern um die Provision des äußerst ominösen Jobvermittlers.......


Lairen hat geschrieben:.....Nun ja ich war ja nur 2 Monate befristet... hinten rum ohne meine Unterschrift oder Einverständniss hätten sie dem amt ein schreiben gemacht das ich 3 Monate dort wäre um das Geld zu kassieren...


Hallo Kati,

es bleibt dir die Erfahrung, dass du aus einem solchen Vorgang künftig deine persönlichen Lehren ziehst.

Durch deine Schwangerschaft und deinen angeschlagenen Gesundheitszustand dürfte sich das Thema "Zeitarbeit" aber zunächst für dich erledigt haben.

Dir alles Gute.

Thilo
Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 1052
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17

Re: Arbeit Zeitarbeitsfirma

Beitragvon Lairen » Mo 16. Dez 2013, 16:34

Huhu,
Danke thilo, ja das ist wohl wahr und das nächste mal weiß ich worauf ich dann auch zu achten habe und bevor ich was unterschreibe lass ich das checken... denke brauch auch keine weiteren sachen mehr dererseits erwarten da sie eh im unrecht waren :roll:

Danke nochmal für eure Tips und hilfe

Lg
Vertraue niemanden, außer dir selbst!
Lairen
Dauergast
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 1. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Beruf & Ausbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast