Finanzielle Unterstützung?

Erwerbsleben mit einer CED? Hier der Austausch von Betroffenen darüber. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!

Finanzielle Unterstützung?

Beitragvon *Sunny* » So 6. Aug 2017, 09:08

Hallo zusammen,

Da ich aufgrund meiner CU relativ lange regenerationszeiten habe und auch lang nicht mehr so belastbar bin wie früher, sehe ich für mich allmählich keinen anderen Weg mehr, als Arbeitsstunden zu kürzen (aktuell muss ich 172 im Monat leisten, schaffe aber meist nur bis höchstens 165 wenn es gut läuft).
Demnach monatlicher Aufbau an minusstunden die man irgendwann wieder rausarbeiten muss.
Da ich alleine lebe ist es natürlich finanziell schwierig, gerade auch wegen kosten zusatzmedikamente etc.
Es gibt wahrscheinlich keine Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung oder?

Liebe Grüße,
Sunny
*Sunny*
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 20:43
Diagnose: CU seit 2015

Re: Finanzielle Unterstützung?

Beitragvon Thilo » So 6. Aug 2017, 14:08

*Sunny* hat geschrieben:.........Es gibt wahrscheinlich keine Möglichkeit auf finanzielle Unterstützung oder?


Hallo Sunny,

du sagst es.

Im Falle einer ärztlich festgestellten Arbeitsunfähigkeit wird Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber, bei längerer Erkrankung Krankengeld durch die Krankenkasse gezahlt. Bei geringfügigen monatlichen Minusstunden wirst du die finanziellen Einbußen hinnehmen müssen. Ich sehe da keine Instutition, welche dir die wenigen krankheitbedingten Minusstunden ausgleicht. Stundenweise Arbeitsunfähigkeit mit Lohnfortzahlung ist nicht vorgesehen.

Du kannst versuchen mit vereinzelter Arbeitsunfähigkeit oder mit Erholungsurlaub deinen Akku aufzuladen, auch wenn ersteres im Betrieb nicht gerne gesehen wird und zweiteres nicht im Sinne des Erfinders ist. Ein Rehabilitationsmaßnahme könnte dir vielleicht helfen in eine stabilere Lage zu kommen.

Gruß

Thilo
Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 961
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17


Zurück zu Beruf & Ausbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast