Schwanger werden mit Pouch

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

Schwanger werden mit Pouch

Beitragvon Lotta1989 » Mo 5. Aug 2019, 13:29

Hallo zusammen!
Vor vielen Jahren, mittlerweile sind es 19 Jahre her :shock: , habe ich einen Pouch aufgrund Colitis bekommen.
Nun bin ich 30 und der Wunsch nach einem Baby ist groß.
Gibt es vielleicht jemanden, der zurzeit auch versucht mit Pouch schwanger zu werden oder es schon ist? Ich mache mir grosse Gedanken, dass es wegen der inneren Vernarbungen nicht Klappen könnte. Vielleicht mag sich ja jemand austauschen. Ich würde mich freuen :!:
Lotta1989
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: So 4. Aug 2019, 19:43

Re: Schwanger werden mit Pouch

Beitragvon Salamander » Mi 7. Aug 2019, 09:13

Hallo Lotta1989,
Ich bin zwar selber nicht schwanger und habe auch keinen Pouch, aber gebe trotzdem mal meine Meinung dazu. Ich verstehe sehr gut, wieso du hier jemanden suchst, der das selbe schon durchgemacht hat oder durchmacht, aber Narben nach Operationen sind ja sehr sehr individuell. Am besten weiß das immer dein Arzt* und sein/ihr Ultraschallgerät :) Im Zweifel ist eine Kooperation von Frauenarzt* und Gastroenterologe* essentiell.
Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass alles bei dir klappt!
lg Salamander
Salamander
hat sich häuslich eingerichtet
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 6. Aug 2019, 08:46
Wohnort: Süddeutschland
Diagnose: CU 2018


Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste