Intimität mit CU

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

Intimität mit CU

Beitragvon ann-cathrin » Mi 16. Aug 2017, 22:06

Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Jahren Colitis ulcerosa (wird mit Mesalazin therapiert und abgesehen von zwei Schüben ist sie recht „verträglich“).

Ich habe eine zugegebenermaßen etwas unangenehme Frage:
Kann sich Colitis ulcerosa über Analverkehr, bzw. speziell Anilingus übertragen?
Mein neuer Freund (der bisher noch nichts von der Krankheit weiß) ist leider etwas analfixiert, was ich ablehne. Hauptsächlich aus Sorge, dass er sich anstecken könnte. Ich weiß, dass CU prinzipiell nicht ansteckend ist, aber ich weiß nicht, wie es sich verhält, wenn man „direkt an der Quelle“ ist.

Weiß jemand von euch mehr zu dem Thema ?
Die Frage ist mir echt peinlich und tut mir Leid, aber ich trau mich echt nicht, bei der Ärztin genau nachzufragen.

Liebe Grüße
Ann-Cathrin
ann-cathrin
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 20:56

Re: Intimität mit CU

Beitragvon glöckchen09 » Do 17. Aug 2017, 13:48

Hallo Ann-Cathrin,

unsere Erkrankungen ist nicht ansteckend. auch nicht gaaaanz direkt ;)

mach dir deshalb keine sorgen.
lass zu was dir spass macht, dein körper sagt dir schon, wenn er es doof findet=)

liebe grüße, lena
glöckchen09
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 434
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010


Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast