Remicade in der Spatschwangerschaft

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

Remicade in der Spatschwangerschaft

Beitragvon Maria0403 » Sa 18. Mär 2017, 11:04

Hat jemand von euch Remicade auch in den letzten Wochen der SS erhalten . Ab der 37?
Maria0403
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:50

Re: Remicade in der Spatschwangerschaft

Beitragvon Schaf27 » Do 30. Mär 2017, 09:51

Huhu,

Habe zwar kein Remicade aber Humira die gesamte Schwangerschaft über genommen, da es ohne nicht ging.
Das Kind kam am 29.12 gesund und munter zur Welt.
Auf das stillen hab ich jedoch verzichtet.

Liebe Grüße, hoffe die Antwort kam nicht zu spät.
Schaf27
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 22:12


Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste