folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon Chrissi87 » So 26. Feb 2017, 22:03

Schönen guten Tag,

im Laufe der letzten Jahre habe ich auf Grund meiner Colitis schon sehr viele Medikamente genommen: Mesalazin und lange Kortison aber auch Azathioprin, Puri-Nethol und zuletzt Remicade. Alle Medikamente habe ich jedoch mind. ein Jahr nicht mehr genommen. Meine Frage, wäre es bedenklich (gerade in Bezug auf die letzten drei Medikamente) wenn ich nun schwanger werden würde oder ist der Zeitraum in dem ich diese Medikamente nicht mehr genommen habe, groß genug? Müsste ich Sorgen in Bezug auf eine mögliche Schwangerschaft und etwaige Folgen für das Kind in Bezug auf die genommenen Medikamente haben?

Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüße!
Chrissi87
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Feb 2017, 13:28

Re: folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon Maria0403 » Mo 27. Feb 2017, 17:42

Also ich bin in der 34 ssw mit Kortison puri nethol und remicade . Habe nichts abgesetzt nehme alles weiter und uns geht es bestens . Das Baby ist gesund und munter .
Maria0403
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:50

Re: folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon Cats » Mo 27. Feb 2017, 22:58

Hallo Chrissi,

die genannten Medikamente gelten heute selbst während einer Schwangerschaft als unbedenklich/vertretbar.
Detailliertere Informationen kannst du hier http://www.embryotox.de/einfuehrung.html bekommen.

Liebe Grüße
Marina
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Benutzeravatar
Cats
ModeratorIn
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:19
Diagnose: MC seit 1978

Re: folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon coccinelle » Fr 3. Mär 2017, 14:53

Hallo chrissi

Ich habe auch während der ganzen schwangerschaft remicade bekommen und hab im juni letzten jahres eine gesunde tochter zur welt gebracht. Alles ganz ohne komplikationen.

Liebe grüsse
coccinelle
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 11:53

Re: folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon Maria0403 » Mo 13. Mär 2017, 15:54

Hallo coccinelle.
Kanant du mir verraten wann du die letzte remicade Infusion bekommen hast ?
Ich würde meine jetzt in der 37ssw bekommen . Oder die Frage ist ob wir sie auslassen aber dann denke ich werde ich einen Schub bekommen .
Wie alt ist deine kleine jetzt ? Merkst du das sie mehr krank ist als andere ?
Vielen Dank für deine Info
Maria0403
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:50

Re: folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon coccinelle » Di 4. Apr 2017, 13:01

Hallo maria

Ich habe 7 wochen vor geburt die letzte infusion bekommen ich müsste da ca. In der 32 ssw gewesen sein. Emilia ist jetzt 9 monate alt und ist kerngesund. Ich habe sie ca. 6 monate gestillt. Ich wünsche dir alles gute!

Liebe grüsse
Alessia
coccinelle
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 11:53

Re: folgende Medikamente VOR Schwangerschaft gefährlich?

Beitragvon coccinelle » Di 4. Apr 2017, 13:03

Ach ja, sie ist auch nicht öfters krank wie andere kinder. Bis jetzt war sie nur 2* erkältet.
coccinelle
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 11:53


Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast