Schwanger und Darmop?

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

Schwanger und Darmop?

Beitragvon Darkangel76 » Do 9. Jul 2015, 09:08

Hallo, ich soll am 10.08.wieder am Darm operiert werden.
Nun kann es aber sein,das ich schwanger bin,einen Test kann ich erst am 22.07.machen.
Ginge das dann trotz Schwangerschaft mit der Darmop?
hat hier vl.jemand Erfahrung damit gemacht?

Lg Darkangel76
Darkangel76
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 13:31

Re: Schwanger und Darmop?

Beitragvon ladysnow » Do 9. Jul 2015, 23:04

Hallo darkangel, ich denke es wäre das beste das mit deinem Arzt zu besprechen. Da du den Test ja noch vor der Op machen kannst, sollte das kein Problem sein, wenn Du ein positives Ergebnis hast. Ich glaube aber nicht, dass Schwangere operiert werden wenn es nicht unbedingt sein muss , es sei denn das Wohl der Mutter hinge davon ab. Ich an deiner Stelle würde jetzt erstmal das Testergebnis abwarten oder mich ggf schon vorher beim Arzt erkundigen. Alles Gute für dich!
ladysnow
ist öfter hier
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 6. Aug 2013, 21:24
Diagnose: CU seit 2009

Re: Schwanger und Darmop?

Beitragvon Darkangel76 » Mo 13. Jul 2015, 08:46

Hallo Ladysnow, danke für deine Antwort:-) Hoffe das der Test negativ ausfällt,
da die Op schon wichtig wäre.

Lg Darkangel76
Darkangel76
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 13:31

Re: Schwanger und Darmop?

Beitragvon Dragoran » Di 28. Jul 2015, 11:43

Ich glaube auch nicht, dass schwangere überhaupt Operiert werden, wenn es nicht zwingend notwendig ist.
Kam denn schon was raus? Kannst du die OP machen lassen?
Dragoran
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Jul 2015, 10:44


Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste