Schmerzen beim Sex: MC oder Endometriose?

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

Schmerzen beim Sex: MC oder Endometriose?

Beitragvon Kaikoura » Sa 7. Apr 2018, 18:12

Hey ihr Lieben, besonders die Ladies
Vielleicht geht es hier ja so mancher ähnlich.

Mein MC habe Ich seit meiner Jugend, nun Mitt Zwanziger und seit zwei Jahren Verdacht auf Endometriose.
Über die letzten Jahre wurden meine Regelschmerzen immer stärker, Menge ebenso. Außerhalb der Regel keine verwandte Beschwerden.
Seitdem Ich nun die Maxim Pille im Langzeitzyklus durchnehme geht es mir Uterus-gesehen sehr gut. Meine FA empfiehlt eine Bauchspiegelung erst bei unerfülltem Kinderwunsch, und meine Schmerzen beim Geschlechtsverkehr scheinen ihr relativ egal zu sein.
Diese sind deutlich stärker bei gewissen Positionen die auf den Darm drücken könnten und schränken die ganze Sache doch arg ein und belasten die Beziehung :( .

Die Schmerzen waren auch außerhalb Entzündung und Schub vorhanden weshalb Ich es immer auf die angebliche Endo geschoben habe. Aber eine Freundin erzählte kürzlich von gleichen Beschwerden, sie hat derzeit auch Darmprobleme (keine CED oder Entzündung aber bei Kolo gerötet/gereizt etc).
Das hat mich erstmal daran erinnert dass es ebenso mein MC sein kann.

Letztendlich könnten es ja schlichtweg Endo-Herde (an Darmwand oder sonst wo) sein, aber ebenso der Darm als Problem, zu gereizt, vernarbt etc. Fisteln und Abszesse scheine Ich keine zu haben.

Vielleicht gibt es hier ja Leidensgenossinnen, Ideen, Tipps oder dergleichen
LG
Kaikoura
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 23:56

Re: Schmerzen beim Sex: MC oder Endometriose?

Beitragvon glöckchen09 » Do 12. Apr 2018, 17:23

hey Kaikoura,
hier eine Leidensgenossin, gesegnet mit mc und endometriose=)

auch ich habe die schmerzen lange auf mc und was auch immer geschoben. der mc seit 2010 bekannt die endometriose erst seit 2017.
auch ich wurde vom gyn nicht ernst genommen. ,,entspannen sie sich" usw...

erstmals enrst genommen wurde ich an einer uniklinik in der spezialambulanz für endometriose.
Dort wird eine psychotherapie, evtl. Paar therapie empfohlen um das problem der schmerzen und vorallem der angst davor gemeinsam in den griff zu kriegen

Aufgrund einer darm-op konnte ich meinen termin nun noch nicht wahrnehmen, wird wohl irgendwann im juni nach der reha stattfinden.

Lass von dir hören, Lena.
glöckchen09
Dauergast
 
Beiträge: 315
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010


Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste