Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Über die sonstigen medizinischen Probleme.

Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Beitragvon SISSI » Fr 23. Nov 2018, 16:22

Hallo zusammen...
Vielleicht kennt jemand von euch diese Symtomatik und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben.
Ich, weiblich, hab seit 2005 einen Morbus chron und bin ganz gut mit Azathioprin und Prednisolon eingestellt.
Nun ist es so, das ich schon immer mal Rückenschmerzen hatte, aber noch nie über einen Zeitraum, von jetzt schon knapp 4Monaten. Schmerzen sind in der lws, in Bewegung geht es einigermaßen, sitzen, stehen und liegen sind eine Qual.das mrt der lws war ohne Befund. Mein Orthopäde weiß nicht weiter, da im mrt nichts zu erkennen ist, was auf die Schmerzen Hinweise gibt.. vermutet wurde nun, das die Beschwerden mit dem froh zusammen hängen könnten, doch meine Blutwerte sind perfekt, und auch so macht sich der chron nicht wirklich bemerkbar.
Weiterhin zu den Rückenschmerzen bin ich müde, antriebslos, leicht reizbar, Kopfschmerzen, schwere Beine und Schmerzen in den Fingergelenken..
Danke für eure Mithilfe.
SISSI
ist öfter hier
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 13:00

Re: Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Beitragvon Kaja » Fr 23. Nov 2018, 21:25

Hallo Sissi,

was ist ein "froh"?

SISSI hat geschrieben:.. vermutet wurde nun, das die Beschwerden mit dem froh zusammen hängen könnten, doch meine Blutwerte sind perfekt, und auch so macht sich der chron nicht wirklich bemerkbar.


Ggf. wenn ich das verstehe: FROH - evtl. kommen dann noch andere Hinweise von mir oder anderen Usern.

Dieser med. Ausdruck ist mir leider bislang noch unbekannt.

Viele Grüße

Kaja
Kaja
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 671
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Beitragvon Nicknack » Fr 23. Nov 2018, 21:48

Hey Sissi

du meintest bestimmt Crohn.

Warst du den schon beim Frauenarzt? Wenn ja, was hat er gemeint?
Wenn der Orthopäde meint, dass das vom Crohn kommt, hat dein Gastro nochmal Ultraschall gemacht? Vielleicht auch den gesamten Bauchraum.
Und vielleicht kann man ja auch noch mal ein MRT Sellink machen.

Ich wünsche dir gute Besserung und dass die Ursache gefunden wird.

Ich habe auch sehr oft im LWS Bereich Schmerzen und im rechten Unterbauch bis hin zur Leiste.
Ich muss jetzt noch mal zum Frauenarzt damit da auch noch mal geschaut wird. Mal sehen was dabei raus kommt.

LG
Nicknack
Nicknack
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 68
Registriert: Do 4. Feb 2016, 13:25

Re: Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Beitragvon SISSI » Sa 24. Nov 2018, 09:51

Hallo. Ich meinte Crohn, sorry...
Ja, beim Frauenarzt war ich schon, von dieser Seite ist alles in Ordnung.. Danke.
SISSI
ist öfter hier
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 13:00

Re: Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Beitragvon tirolerin1810 » Di 11. Jun 2019, 06:15

Hallo.
Ich habe diesen Beitrag gelesen. Wie ist es ausgegangen? Würde mich sehr interessieren, da ich seit Monaten an irren Rückenschmerzen leide. Vielen Dank tirolerin
tirolerin1810
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 53
Registriert: So 14. Okt 2018, 13:04

Re: Rückenschmerzen, müde, antriebslos

Beitragvon Leinelchi » Di 11. Jun 2019, 14:58

Hallo,

lass Dich doch mal von einem Rheumaarzt durchchecken. Der hat mich noch genauer untersucht als der Orthopäde. (Blut, Röntgen, MRT) Bei mir wurden zwar derzeit keine Entzündungsprozesse entdeckt, kann sich aber jederzeit ändern meinte er. Meine starken Beschwerden im Lendenbereich sind Abnutzungserscheinungen, Fehlstellung im HWS-Bereich, 2 Bandscheibenvorfälle. Habe nun Rehagymnastik (50 Stunden) und manuelle Therapie verordnet bekommen, was mir enorm hilft. Derzeit habe ich kaum Schmerzen mehr.

leinelchi
Alles hat seinen Sinn, auch wenn man ihn nicht versteht
Leinelchi
Dauergast
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 3. Jan 2013, 16:13
Wohnort: Bayern


Zurück zu Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste