Psoriasis oder Morbus Crohn

Über die sonstigen medizinischen Probleme.
Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 484
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Rirumu »

Hallole,

falls der Post hier falsch ist, bitte ich freundlichst um Verschiebung. Danke!

Ich bekomme jetzt schon seit fast zwei Jahren Infliximab-Infusionen. Allerdings hatte ich jetzt einen Crohn-Schub im Sommer. Während des Crohn-Schubes war meine Kopfhaut schön glatt und zart, aber wenn ich in Remission bin, dann schuppt sich mein Kopf wie wild. Können Medikamente nicht so entwickelt werden, dass sie bei zwei Krankheiten gleichermaßen anschlagen?

Gruß

Rirumu
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6

Benutzeravatar
Carmen
ModeratorIn
Beiträge: 1076
Registriert: Do 20. Dez 2012, 21:32
Diagnose: Morbus Crohn

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Carmen »

Hallo Rirumu,

ist es denn sicher, dass es sich bei der schuppenden Kopfhaut um Psoriasis handelt? TNF-Alpha-Blocker wie Remicade werden bei beiden Krankheiten eingesetzt und sollten auch gegen beide wirken.

Viele Grüße
Carmen
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 484
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Rirumu »

Hallole Carmen,

laut meiner Hautärztin ist es eindeutig eine Psoriasis. Ich hatte es ja auch gemerkt, dass die Symptome der Pso während meines Crohnschubes gar nicht mehr vorhanden waren.
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6

Eva81
Dauergast
Beiträge: 184
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 10:39

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Eva81 »

Hallo Rirumu,

ich habe seit meiner Kindheit Psoriasis. Seit meinem letzten heftigen Psoriasis-Schub 2002, wo ich wirkich schlimm aussah, hatte ich nur noch vereinzelte Schuppenflechte am Körper und auf der Kopfhaut, die mich auch kaum gestört haben. Im Winter wurde es schlimmer, im Sommer besser. Wenige sehr hartnäckige, bis zu Euro-Stück große Stellen, v. A. an den Schienbeinen und um den BH herum, konnte ich aber nie in den Griff bekommen. Außerdem hatte ich immer wieder mal kleinere Stellen an Bauch und Armen.
Ende letzen Jahres musste ich Cortison wegen der Cu nehmen und habe mich gefreut, dass jede einzelne Pustel gleich mit verschwunden ist. Klar, wenn die Kortison-Salbe schon hilft, kann eine hochdosierte Kortisoneinnahme Wunder wirken. Hattest du auch Kortison genommen?

Jedenfalls, seit März bin ich weg vom Kortison. Seit Januar nehme ich Aza. Bis heute keine Spur von Psoriasis. Ob es seit der Kortison-Gabe einfach nur nicht wieder gekommen ist, oder ob es am Aza liegt, keine Ahnung. ICh habs aber eigentlich schon aufs Aza geschoben. Zumal ich mich diesen Sommer erstmals kaum in die Sonne gewagt habe... aber wer weiß?

Übrigens, für die Kopfhaut hat mir damals 2002 nach dem Schub auch ein gutes Schuppenschampoo geholfen. Geh mal in die Apotheke deswegen, falls du es nicht schon probiert hast. Ich weiß leider nicht mehr den Namen, aber es war rosa und hat nach Himbeeren gerochen... war ziemlich teuer und hat mir wie gesagt ziemlich gut geholfen.

Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 484
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Rirumu »

Hallole Eva81,

schade, dass die spezialisierten Antischuppenschampoos so teuer sein müssen. Ket kann es nicht sein, das riecht nicht nach Himbeere...
Mich stört vor allem der ewige Juckreiz auf dem Kopf und am Busen.Wobei ich die Stelle am Busen gut im Griff habe mit Olivenöl (nur teures!).
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6

Eva81
Dauergast
Beiträge: 184
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 10:39

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Eva81 »

Hallo Rirumu!

Ja, leider habe ich keine Ahnung welches Schampoo es war. Meine Mutter hatte es für mich gekauft nach diesem heftigen Schub und ich dachte noch, jaja Schuppenschampoo, Geldverschwendung. Aber dann hat es wie gesagt doch sehr gut geholfen. Nur habe ich es danach nicht mehr gebraucht, weil ich nicht mehr solche Probleme hatte seitdem. Frag doch mal in der Apotheke nach, ich meine es war damals so um 8-10€ teuer. Die Auswahl ist ja begrenzt. Sollte es helfen (oder auch ein anderes), muss man es ja auch nicht bei jeder Haarwäsche benutzen, sondern jede 2. oder 3... je nach Schweregrad.

Du hast sicher auch sonst schon alles ausprobiert, oder? Ich sag trotzdem noch, was mir gerade einfällt. Wenn man eine Badewanne hat sind ab und zu Salzbäder (Totes Meer) ganz angenehm. Salben mit viel Urea... oder hast du mal Floating ausprobiert? Ist ja leider super teuer aber hat mir und der Haut immer wirklich gut getan. Auch extrem gut gegen Stress. Kann man sich gut als Gutschein schenken lassen. (Auch hier hat mir damals meine Mutter diesen Gefallen getan :D ).

Auch Ernährungstechnisch kann man hier "angeblich" was tun, wobei du da sicher eh eingeschränkt bist. Ich habe gehört dass zB Kurkuma gut ist. Man kann es in Soßen oder unters Rührei mischen... aber ich habe es selber nicht getestet.

Ich muss aber ehrlich zugeben, dass ich mich nie auch nur annähernd so viel mit Psoriasis-Therapie beschäftigt habe, wie mit meiner Cu... erst als dann meine Hautärztin meinte, dass aus einer unbehandelten Psoriasis auch Gelenkprobleme entstehen können. Ich wünsche dir jedenfall dass du es in den Griff bekommst, man will sich ja nicht ständig fettiges Zeugs in die Haare schmieren, das eh nicht hilft. Allerdings zur Linderung, wenn du eh mal einen Abend zuhause bist, würde ich mir das Olivenöl auch in die Haare schmieren, tut Kopfhaut und Haar gut ;)

Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 484
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Rirumu »

Hallole Eva81,

das mache ich sowieso, Olivenölkur für die Kopfhaut und Totes Meer-Badesalz ist auch mein bevorzugter Badezusatz.

Was ist Floating?
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6

Säge
Dauergast
Beiträge: 105
Registriert: Di 5. Nov 2013, 19:08

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Säge »

Hallo Rimuru,

gleich zu Anfang, Psoriasis habe ich nicht. Hatte aber nach der OP im Februar tierisch trockene Haut und auch stark schuppendes Haar. Durch Zufall (habe sie geschenkt bekommen) habe ich Alepposeife probiert. Ist gewöhnungsbedürftig(Geruch), aber sie hat mir geholfen. Meine Haut ist inzwischen i.O., nehme die Seife weiter, es ist eine Olivenseife mit 30% Lorbeerölanteil. Sie sollte direkt aus Syrien kommen, es gibt einige Nachahmer, da ist sie teurer und nicht so gut.
Ein Stück, so 250 g, kostet so um die 6,7 Euro(Alepposeife googeln).

Vielleicht hilft sie dir. Ich wünsch dir gute Besserung.

VG Säge

Eva81
Dauergast
Beiträge: 184
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 10:39

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Eva81 »

@ Säge

ich will auch immer Rimuru schreiben, lol!

@ Rirumu

Floating ist aus dem Wellness Bereich. Es ist praktisch eine sehr teure Steigerung vom Salzbad. Gibts in fast jedem Wellness-Tempel...das ist eigentlich auch gar nicht mein Ding, aber meine Mutter hatte irgendwie davon gehört und mir ein paar Gutscheine geschenkt.
Es ist meist eine große Badewanne mit Deckel oder auch ohne. Das Wasser hat einen genauso hohen Salzgehalt wie das Tote Meer, man "floatet" also auf dem Wasser. Man klappt den Deckel runter, sucht sich eine Art der Beleuchtung aus und Musik und sonstigen Schnickschnack und liegt ca. ne halbe Stunde auf dem Wasser drauf.

Ich hätte es vorher nicht geglaubt, weil ich auch nicht der Typ dafür bin. Aber es war mega-entspannend, man kommt total runter. Und dazu kommt eben das Salz, hat damals meiner Haut echt gut getan. Gibts auch für Paare. Wenn du also nicht weißt, was du dir zu Weihnachten schenken lassen willst... ein Versuch schadet nicht ;)

Säge
Dauergast
Beiträge: 105
Registriert: Di 5. Nov 2013, 19:08

Re: Psoriasis oder Morbus Crohn

Beitrag von Säge »

Hallo Eva81,

da hab ich ein paar Wechstaben verbuchtelt :oops:

Hoffe, Rirumu verzeiht mir!

VG Säge

Antworten