Vorgespräch zu einer Darm-OP/Kock-Pouch

Über die sonstigen medizinischen Probleme.

Vorgespräch zu einer Darm-OP/Kock-Pouch

Beitragvon Rirumu » Di 11. Jul 2017, 21:49

Hallole,

am 8.August werde ich ein Vorgespräch zu einer Darm-OP haben. Allerdings ist durch meine Schlaganfallfolgen ein üblicher Pouch schlecht, da ich jetzt auch schon schlecht mit meiner Hygiene zurecht komme :oops: . Andererseits ist ein Ileostoma schlecht, weil die Platte nicht halten kann, weil ich Psoriasis/Schuppenflechte habe. Daher habe ich mich für einen Kock-Pouch (Kock´sche Tasche) entschieden.

Könnte mir bitte jemand, der die OP schon hat machen lassen, schreiben, worauf ich beim Vorgespräch achten muss. Was muss ich alles sagen, was könnte wichtig sein, obwohl es auf den ersten Blick banal aussieht?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe

Gruß

Rirumu
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6
Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 469
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental

Zurück zu Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste