Die Suche ergab 101 Treffer

von Eusebia
Mi 10. Jul 2013, 12:37
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Medikation - oder sogar Fehldiagnose ?
Antworten: 14
Zugriffe: 9035

Re: Medikation - oder sogar Fehldiagnose ?

Mesalazin kannst Du versuchen, mußt es aber nicht. Ich schrieb dazu. Bei den Tabletten muß man auf die Einnahme vor dem Essen achten und auch die Dosierung sollte nach Leitlinie in Remission 2 g/d betragen. Im Schub dann höher. Es gibt mittlerweile etliche Produkte, die durch die Ummantelung und da...
von Eusebia
Mo 24. Jun 2013, 15:55
Forum: Psyche & CED
Thema: ZEIT-Artikel: Einfluss des Darms auf Psyche
Antworten: 18
Zugriffe: 11123

Re: ZEIT-Artikel: Einfluss des Darms auf Psyche

Was bei dem Beitrag nicht rüberkommt, ist die Gleichmäßigkeit. Forscher haben festgestellt, dass man so viel wie geht immer zur selben Zeit machen soll. Beim Essen bedeutet das, immer um die gleiche Uhrzeit seine Nahrung zu sich nehmen. Das heißt aber auch jeden Tag zu selben Zeit aufstehen und zur...
von Eusebia
So 9. Jun 2013, 11:01
Forum: Psyche & CED
Thema: ZEIT-Artikel: Einfluss des Darms auf Psyche
Antworten: 18
Zugriffe: 11123

Re: ZEIT-Artikel: Einfluss des Darms auf Psyche

Hallöchen, Körper und Geist sind nun mal eine Einheit und beeinflussen sich gegenseitig. Deshalb ist es auch so wichtig, dass man nicht nur das eine "kranke Organ" behandelt, sondern den Mensch als ein komplexes Wesen betrachtet. Wenn die Ärzte das mal kapieren würden, wäre schon viel gewonnen. Auße...
von Eusebia
So 9. Jun 2013, 10:15
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Welchen Tee trinkt ihr?
Antworten: 16
Zugriffe: 16747

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Hallöchen, ich vertrage alle Tee-Sorten und trinke auch gerne Tee. Ob Pfefferminze-, Anis-Fenchel-Kümmel-, Brennnessel-, Salbei-, Melissen-, Zitronenmelisse-, Roibusch-, grüner oder schwarzer Tee ich liebe sie alle und wechsel deshalb öfters ab. Was bei mir nicht so gut geht, ist Ingwertee, der regt...
von Eusebia
Sa 25. Mai 2013, 18:17
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: Vitamin D Mangel
Antworten: 14
Zugriffe: 14757

Re: Vitamin D Mangel

Hallo Colonia, ein A-E-K Spiegel wurde noch nicht erstellt. Warum weiß ich nicht. Vitamin B und D wird jedes Jahr untersucht und ist auch immer zu niedrig. Die ganze Zeit hat mein Gastro gemeint, ich sollte mehr raus an die Sonne. Aber wann soll ich denn raus an die Sonne, bevor ich die Post austrag...
von Eusebia
Do 23. Mai 2013, 18:13
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: Vitamin D Mangel
Antworten: 14
Zugriffe: 14757

Re: Vitamin D Mangel

Hallo Colonia, ich bekomme seit 1999 alle 6 bis 8 Wochen Vitamin B12 gespritzt. Früher hatte ich auch die Vitaminspritzen A-D-E-K bekommen, bis die Spritzen vom Markt genommen wurden. Seit vorigem Jahr bekomme ich jetzt auch Dekristol 20 000. Davon soll ich alle 14 Tage eine nehmen. Da es mir schwie...
von Eusebia
Di 21. Mai 2013, 17:43
Forum: Psyche & CED
Thema: Wie reagiert euer Umfeld auf die Erkrankung?
Antworten: 33
Zugriffe: 16710

Re: Wie reagiert euer Umfeld auf die Erkrankung?

Hallöchen, ich lebe schon 37 Jahre mit der Krankheit. Dass ich jemals wegen der Krankheit ausgegrenzt wurde, kann ich nicht bestätigen. Allerdings erwarte ich auch keine große Anteilnahme oder Rücksichtnahme. Denn wenn man nichts erwartet, dann kann man auch nicht enttäuscht werden. :D Natürlich, we...
von Eusebia
Sa 18. Mai 2013, 17:14
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: MC - Mesalazin absetzen
Antworten: 6
Zugriffe: 3881

Re: MC - Mesalazin absetzen

Hallo Loui, ich reagiere auch sehr gut auf Mesalazin. Früher nahm ich immer Mesalazin, wenn mein Crohn Ärger machte und der Ärger ging dann auch immer schnell wieder weg. Länger als ein halbes Jahr habe ich allerdings die Mesalazinmedikamente (es waren verschiedene z. B. Claversal usw.) nie genommen...
von Eusebia
Mi 15. Mai 2013, 17:59
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Globuli - Wirkung? Wie?
Antworten: 41
Zugriffe: 21320

Re: Globuli - Wirkung? Wie?

sehr fragwürdig, wenn man den bisherigen sachgerechten Austausch unterschiedlicher Meinungen und Argumente als "verteufeln" der alternativen Medizin bezeichnet. In dem bisherigen "Ping-Pong-Spiel" wird es sowieso keinen Konsens geben. An diesem Thema scheiden sich (wie immer) die Geister. Hallo Thi...
von Eusebia
Mi 15. Mai 2013, 17:51
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Globuli - Wirkung? Wie?
Antworten: 41
Zugriffe: 21320

Re: Globuli - Wirkung? Wie?

Und dann gibt es eben noch die dritte Gruppe, die versucht Produkte möglichst objektiv zu bewerten, damit der Konsument keinen Schaden erleidet. Dieser Gruppe sprichst du immer wieder jegliche Berechtigung ab. ...Oder gelten deine Bedenken nur, wenn die Studien nicht mit deinem Weltbild zusammenpas...