Die Suche ergab 1073 Treffer

von Thilo
Mo 23. Dez 2019, 10:22
Forum: Recht und Soziales
Thema: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.
Antworten: 24
Zugriffe: 8575

Re: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.

Kann ich. Da ich ja eine Bestätigung habe wo es damals geprüft wurde und deshalb der Vertrag bestehen blieb und sie weiter monatlich Ihren Beitrag verlangten und jetzt das anzweifeln auf einmal wo es ernst würde. Kann ich da eine Abfindung oder so rausholen. Oder wäre die ganze Überlegung ein Witz?...
von Thilo
Sa 21. Dez 2019, 12:17
Forum: Recht und Soziales
Thema: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.
Antworten: 24
Zugriffe: 8575

Re: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.

Mein Anwalt hat ihnen jetzt schriftlich eine Frist gesetzt, das sie sich in den Zeitraum von 14 Tagen entscheiden müssen ob ja oder nein. Wenn nein dann kommt der Rechtschutz dazu. Hallo Brosis, ganz typisch. Sobald Sie zahlen sollen, müssen sie noch "prüfen, recherchieren, etc."; vielleicht findet...
von Thilo
So 15. Dez 2019, 19:55
Forum: Recht und Soziales
Thema: Probleme Einsatz Parkerleichterung
Antworten: 2
Zugriffe: 1416

Re: Probleme Einsatz Parkerleichterung

Hallo Susanne, auch Parkraumkontrolleure haben Wissenslücken. Vielleicht hat dich ein "Frischling" aufgeschrieben, der noch nie zuvor einen orangenen Parkausweis gesehen hat. Alles ist möglich. Mit dem orangen Parkausweis darfst du parken: - im eingeschränkten Halteverbot, im Zonen-Halteverbot und a...
von Thilo
Mo 9. Dez 2019, 14:29
Forum: Recht und Soziales
Thema: Widerspruch zum Feststellungsantrag GdB 30
Antworten: 5
Zugriffe: 2059

Re: Widerspruch zum Feststellungsantrag GdB 30

Hallo Koko, ich würde hier zweischrittig vorgehen. 1. Fristgemäß gegen den Bescheid Widerspruch einlegen mit dem Vermerk, dass die Begründung folgt. 2. In einem zweiten Schreiben dann die Begründung nachreichen, sobald man die erforderlichen medizinischen Atteste zur Hand hat. Dies hat den großen Vo...
von Thilo
Fr 29. Nov 2019, 12:49
Forum: Recht und Soziales
Thema: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.
Antworten: 24
Zugriffe: 8575

Re: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.

.......Hatte vor 4 Jahren schon mal Berufsunfähigkeit eingereicht nach dem Krankenhaus. Bin aber nach 1 Jahr dann selbst von mir aus, da es ja besser ging wieder in die Arbeit gegangen. Wir haben die Berufsunfähigkeitsversicherung Telefonisch kontaktiert das ich die Arbeit wieder aufnehmen werde. D...
von Thilo
Do 28. Nov 2019, 12:29
Forum: Recht und Soziales
Thema: Gutachtertermin EM Rente
Antworten: 2
Zugriffe: 1496

Re: Gutachtertermin EM Rente

Hallo Anja 1972, schade, dass du in deinem ersten Beitrag hier im Forum nicht etwas mehr über deine Einschränkungen berichtet hast, die zu dem Rentenantrag führten. So hätte man sich wenigsten ein Bild über deine gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Beweggründe machen können. Über die Zuerkennung...
von Thilo
Fr 15. Nov 2019, 20:53
Forum: Recht und Soziales
Thema: Herunterstufung des GdB mit Pouchitis
Antworten: 11
Zugriffe: 3931

Re: Herunterstufung des GdB mit Pouchitis

Hallo Mondkalb, du schreibst mir aus dem Herzen. Kaja möchte bei seinen Einlassungen immer gleich mit dem dicken Hammer draufschlagen, die ganz große Keule rausholen, unterstellt, rät zum prozessieren, usw. Vermutlich spielen da große Entäuschungen mit Behörden aus der Vergangenheit eine Rolle. Darü...
von Thilo
Do 14. Nov 2019, 19:07
Forum: Recht und Soziales
Thema: Herunterstufung des GdB mit Pouchitis
Antworten: 11
Zugriffe: 3931

Re: Herunterstufung des GdB mit Pouchitis

Hallo Daniel, gegen jede Entscheidung einer Behörde kann man "was machen". Ich rate dir wie folgt vorzugehen: 1. Schreibe der Behörde einen kurzen Brief in dem du dem Sachbearbeiter mitteilst, dass du in Kürze einen ärztlichen Nachweis vorlegst aus dem hervorgeht, dass sich an deinen schweren gesund...
von Thilo
So 10. Nov 2019, 19:07
Forum: Recht und Soziales
Thema: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.
Antworten: 24
Zugriffe: 8575

Re: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.

. . Waren denn meine bisherigen Hilfestellungen wirklich fruchtlos? Ich habe doch versucht dir einen gangbaren Weg aufzuzeichnen. Wenn du bspw. ein Auto versicherst und gibst beim Fahrzeugtyp 90 PS an, ist das zunächst ok. Mitarbeiter der Versicherung kommen nicht vorbei und überprüfen deine Angaben...
von Thilo
Fr 8. Nov 2019, 16:57
Forum: Recht und Soziales
Thema: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.
Antworten: 24
Zugriffe: 8575

Re: Berufsunfähigkeit und Anzweifelungen.

.
.
Das geht dann "durch", wenn der Versicherer alles geprüft hat. Jetzt hat er schon mal Zweifel angemeldet, deshalb die Nachfrage.

Ich würde mit dir wetten wollen, dass dies nicht ohne Ärger abläuft. Nur mit anwaltlicher Hilfe wirst du weiterkommen.