Die Suche ergab 4309 Treffer

von neptun
Sa 27. Mär 2021, 14:12
Forum: Psyche & CED
Thema: Panikattacken CU
Antworten: 6
Zugriffe: 298

Re: Panikattacken CU

Hallo Tysja, hast Du mal im Beipackzettel gelesen, in welchem Bereich des Darmes Budenofalk Uno überhaupt wirkt? Es ist für den Einsatz, die Behandlung im Bereich der Ileozökalklappe gedacht, also dem Übergang von Dünn- zu Dickdarm. Und Pentasa ist mit Ethylcellulose magensaftresistent ummantelt. Da...
von neptun
Sa 27. Mär 2021, 12:04
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: laut aerzteblatt.de: Infliximab könnte Immunantwort auf SARS-CoV-2 behindern
Antworten: 8
Zugriffe: 702

Re: laut aerzteblatt.de: Infliximab könnte Immunantwort auf SARS-CoV-2 behindern

Hallo Frau Holle, das sehe ich nicht so. Es wurde zweitweilig ein Entzündungsweg im Körper blockiert. Eine Änderung der Immunantwort sehe ich darin nicht. Es mag andere Gründe geben, weshalb Du nun kein Fieber mehr bekommst. Ich hatte als Kind häufig Bronchitis, später dann Mandelentzündung. Seit ic...
von neptun
Sa 27. Mär 2021, 10:19
Forum: Psyche & CED
Thema: Panikattacken CU
Antworten: 6
Zugriffe: 298

Re: Panikattacken CU

Hallo Tysja, willkommen im Forum. Der imperative Stuhldrang ist sehr einschränkend und man kann sicher panisch werden in etlichen Situationen. Einmal kannst Du eine intensive rektale Behandlung beginnen mit Mesalazinklysmen zur Nacht und cortisonhaltigem Schaum am Vormittag, wenn Du min. eine halbe ...
von neptun
Sa 27. Mär 2021, 10:02
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: laut aerzteblatt.de: Infliximab könnte Immunantwort auf SARS-CoV-2 behindern
Antworten: 8
Zugriffe: 702

Re: laut aerzteblatt.de: Infliximab könnte Immunantwort auf SARS-CoV-2 behindern

Hallo Frau Holle,

Infliximab wird jede 8 Wochen gegeben, weil sonst der Talspiegel für eine ordentliche Wirkung zu niedrig ist.
Was meinst Du denn, wo der Talspiegel nach 8 Jahren liegt?
Der Körper ist nicht untätig. Nie. ;)

LG Neptun
von neptun
Fr 26. Mär 2021, 20:16
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Morbus Crohn ?
Antworten: 6
Zugriffe: 389

Re: Morbus Crohn ?

Und es geht ja um den Dünndarm beim MRT.
Wenn Du nichts unternimmst, dann wird es erst recht keine Aufklärung geben.
LG Neptun
von neptun
Fr 26. Mär 2021, 13:48
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Morbus Crohn ?
Antworten: 6
Zugriffe: 389

Re: Morbus Crohn ?

Na ja, bei 1-2 Monaten Schmerzen im Magen sollte man schon einen Termin dazwischen finden für das MRT-Sellink. Und es geht ja um den Dünndarm beim MRT. Ob nun etwas gesehen wird oder nicht, ich bin kein Wahrsager. Es mag Probleme dort geben, die dann vom Dünndarm quasi nach oben zum Magen durchgerei...
von neptun
Do 25. Mär 2021, 22:26
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Morbus Crohn ?
Antworten: 6
Zugriffe: 389

Re: Morbus Crohn ?

Hallo In den entzündeten Bereichen des Magen-Darm-Traktes steht ja nicht, hier ist mc am Werk. Man kann also nur aufgrund der Symptome und Beschwerden, dem makroskopischen Befund und dem histologischen Befund der Biopsien dem Problem näher kommen. Die Verteilung der Entzündungsstellen kann auf einen...
von neptun
Do 25. Mär 2021, 15:57
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Ergebnis schwere Colitis
Antworten: 47
Zugriffe: 3698

Re: Ergebnis schwere Colitis

Eine feingewebliche Untersuchung der Biopsien sollte im Ergebnis nach wenigen Tagen vorliegen. Das kann nicht der Grund für den Termin sein.

LG Neptun
von neptun
Do 25. Mär 2021, 15:55
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Wirklich CU?
Antworten: 5
Zugriffe: 226

Re: Wirklich CU?

Hallo Kiki, solche Betroffenen wirst Du im Forum wenige finden. Hier sind Neubetroffene, Schwerbetroffene, chronisch aktiv Betroffene und welche, die entweder mal wieder entzündliches Geschehen haben oder auch mal so in Erinnerung an vergangene Tage mal wieder reinsehen. Aber nach der Fachliteratur ...
von neptun
Do 25. Mär 2021, 10:47
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Charlotteritter-CU oder MC
Antworten: 24
Zugriffe: 1565

Re: Charlotteritter-CU oder MC

Ich hatte meine Diagnose cu bereits 1979. Da gab es keine Sedierung. So war und bin ich es gewohnt. Da konnte man allerdings leider auch noch nicht zusehen. Das mit der Fernsehkette kam erst später auf. Später dann war es für mich wichtig, im eigenen Darm den Zustand zu sehen und damit auch einen Ve...