Die Suche ergab 210 Treffer

von Anton
So 5. Mai 2019, 12:11
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Erfahrungen mit Gallensteinen und Lecithin bzw. SpongiCol
Antworten: 5
Zugriffe: 3491

Re: Erfahrungen mit Gallensteinen und Lecithin bzw. SpongiCo

Liebe Emillie, ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass SpongiCol oder das Granulat etwas mit der Galle zu tun haben soll. Diese Medis sind so ummantelt, dass diese erst im Enddarm auflösen und dort vor Ort wirken. Ich glaube auch nicht, dass es diesbezüglich einen nennenswerten enterohepatisc...
von Anton
Mi 13. Mär 2019, 11:17
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Rauchen aufhören Colitis Ulcerosa
Antworten: 5
Zugriffe: 1920

Re: Rauchen aufhören Colitis Ulcerosa

Hallo, Fimmel, leider habe auch ich mit dem Aufhören schlechte Erfahrungen gemacht. Ich bekam damals 2003 sofort die Colitis zu spüren. Es hat dann bis 2007 gedauert, um die CU zu diagnostizieren. Es gab hier auch mal einen Arzt, der seine eigenen Erfahrungen mit dem Nikotinentzug schilderte. Man we...
von Anton
Sa 19. Jan 2019, 14:03
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Erfahrungen mit Lecithin
Antworten: 12
Zugriffe: 11674

Re: Erfahrungen mit Lecithin

Hallo, Hippe, ich bin nur noch ab und zu im Forum. Aber ich freue mich mit dir, dass es deiner Tochter besser geht. Bakterien und das Lecithin sind wirklich eine gute Mischung, nehme selbst neben dem SpongiCol Mutaflor. Ich kann mir vorstellen, wie schlimm es ist, einem so jungen Kind schon Azathiop...
von Anton
Sa 17. Nov 2018, 13:51
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Ei-Lecithin oder Soja-Lecithin
Antworten: 14
Zugriffe: 5714

Re: Ei-Lecithin oder Soja-Lecithin

Hier noch mal von meinem eigenen Account - nicht das jemand denkt, das wären Fakes. :roll: Hallo, Hippe, ob Soja-Lecithin oder Ei-Lecithin ist eigentlich egal, auch ob Granulat oder Kapseln. Es kommt auf den Phosphatidylcholingehalt an und die Verkapselung, damit der Wirkstoff im Darm unversehrt ank...
von Anton
Di 11. Sep 2018, 10:25
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Blähungen
Antworten: 4
Zugriffe: 2221

Re: Blähungen

Hallo, Julian, ich würde dir empfehlen, die Darmflora mit Bifido-Bakterien anzureichern. Bei uns CEDlern ist die ja auch nicht in Ordnung. Ich selbst nehme Bifido (Gibt es bei DM) und Mutaflor für meine Darmflora. Es gibt da aber noch jede Menge andere Präparate. Ein Versuch kann nicht schaden. LG A...
von Anton
Fr 17. Aug 2018, 12:35
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Berlin)
Antworten: 18
Zugriffe: 13125

Re: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Ber

Liebe Elfe, im akuten Schub, mit vielen Durchfällen, macht das Granulat nicht wirklich Sinn, kommt ja gleich wieder raus, weil es erst im Dickdarm wirken soll und so keine Chance hat, sich aufzulösen. Dass mit dem Ei-Lecithin kann ganz gut sein, dass du das nicht verträgst. Vielleicht wäre das Soja-...
von Anton
Mi 15. Aug 2018, 09:10
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Berlin)
Antworten: 18
Zugriffe: 13125

Re: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Ber

Hallo, Elfe und @all, ich denke schon, dass Mutaflor helfen kann. Wirkt ja auch entzündungshemmend. Allerdings nehme ich noch Milchsäurebakterien dazu (Gibt es bei DM preiswert.), damit eine gute "Mischung" von Bakterien da ist. Das reduziert auch eventuelle Blähungen. Hast du schon mal SpongiCol au...
von Anton
Mo 13. Aug 2018, 11:20
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Berlin)
Antworten: 18
Zugriffe: 13125

Re: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Ber

Liebe Elfe, ja, ich habe Mesalazin nie vertragen. Aber das Problem ist halt, dass Mutaflor kein Medikament, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel ist und diese vom Prinzip nicht von der Kasse bezahlt werden, genau wie Vitamine und Mineralien. Die fehlen uns allen ja auch. Bei mir ist es z.B. das Vit ...
von Anton
So 12. Aug 2018, 12:04
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Berlin)
Antworten: 18
Zugriffe: 13125

Re: Mutaflor auch auf Kassenrezept bei CU (spezifisch in Ber

Liebe Elfe, ich bin aus Berlin. Das Mutaflor bekomme ich auf Rezept. Mein Gastro schreibt da drauf: Diagnose CU. Angeblich soll Mutaflor jetzt bei CU in Remission zugelassen sein. Meine Kasse, die BARMER, hat bis jetzt immer gezahlt. Ich hab es allerdings schon vorher genommen zusammen mit Predni. L...
von Anton
Mo 6. Aug 2018, 13:07
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Magnetfeldtherapie
Antworten: 17
Zugriffe: 7916

Re: Magnetfeldtherapie

Hallo, liebe Foris, da ist man mal eine Weile nicht im Forum und schon verpasst man eine Heilungschance? Ich bin zwar schon viele Jahre in Remission, aber nicht geheilt. Ich gebe viel Geld aus für mein Spongi. Wenn ich es nämlich weglasse, geht der Mist von vorne los. Aber vielleicht sollte ich mir ...