Die Suche ergab 87 Treffer

von gruenertee44
Do 25. Jun 2015, 10:25
Forum: Ernährung
Thema: Geeignete Lebensmittel bei CED
Antworten: 83
Zugriffe: 70369

Re: Geeignete Lebensmittel bei CED

Ich finde, dass die Rolle vom Zucker bei einer Darmerkrankung außerordentlich wichtig ist. Unter Glucosesubstrat erzeugt man das größt-mögliche Bakterienwachstum. Stellen wir uns nun den Darm vor in den man immer wieder einige Mengen dieses Zuckers hineinkippt: Es bewirkt -wer hätte das gedacht- ein...
von gruenertee44
Mi 3. Jun 2015, 22:33
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CED und Blutverdünnung
Antworten: 5
Zugriffe: 3490

Re: CED und Blutverdünnung

Danke Rirumu! Also haben sich unter der blutverdünnenden Therapie auch Deine CED-Symptome verringert? Ich konnte einiges an Kortison einsparen. Nach meiner These sind bei CED in den feinsten Darmkapitalaren Thrombozyten festgeklebt (quasi der Herzinfarkt im Darm). Hier hilft es nicht einfach weniger...
von gruenertee44
Sa 30. Mai 2015, 12:31
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CED und Blutverdünnung
Antworten: 5
Zugriffe: 3490

CED und Blutverdünnung

Hallo! Wollte mal fragen, ob jemand auch positive Erfahrungen bei CED gemacht hat im Zusammenhang mit einer Blutverdünnungstherapie (z.B. mit Heparin oder Marcumar). Ich selber als CED-Patient habe unter Marcumar festgestellt, dass es mir wesentlich besser geht. Natürlich müssen die Blutwerte engmas...
von gruenertee44
Mi 22. Apr 2015, 07:49
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: morbus crohn und stoma
Antworten: 3
Zugriffe: 1550

Re: morbus crohn und stoma

Hallo! Hätte zu deinem Beitrag anzumerken, was ich einmal von jemandem gehört habe. Weiß zwar nicht, ob das stimmt, aber wenn es stimmt, wäre es zu bedenken in deinem Fall: wenn man eine Rückverlegung unternimmt und dann haben viele Betroffene das Problem, dass der Schließmuskel nicht mehr so funkti...
von gruenertee44
Fr 16. Jan 2015, 10:11
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Leber / Remicade
Antworten: 37
Zugriffe: 12495

Re: Leber / Remicade

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen auslösen. Remicades Beipackzettel ist etwa so lang, dass du damit ein ganzes Zimmer fast tapezieren kannst. Bei Leberproblemen würde ich mich an naturheilkundliche Therapien wenden (hilft auch etwas bei CED): Leber-Galle-Tee regelmäßig trinken, Mariendistelpräpar...
von gruenertee44
Di 6. Jan 2015, 11:19
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Impfungen und Autoimmunerkrankungen
Antworten: 2
Zugriffe: 1366

Impfungen und Autoimmunerkrankungen

Hallo zusammen! Hier ein sehr interessanter Link zum Thema Impfungen.... http://www.spkpfh.de/Strafanzeige_gegen_WHO_Handlanger.htm Jetzt schreiben bestimmt wieder viele Handlanger der Ärzte, Pharmaindustrie etc. dass das nicht stimmt etc. [MOD-EDIT: Freie Meinungsäußerung ist hier im Forum kein Pro...
von gruenertee44
Di 23. Dez 2014, 11:22
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Nanopartikel
Antworten: 3
Zugriffe: 2212

Re: Nanopartikel

Hier ist von einer Studie von Miranda Lomer des Londoner Rayne-Institute die Rede, in welcher eine Kontrollgruppe, die 4 Monate auf Nano-Produkte verzichtete bei Morbus Crohn eine signifikante Besserung erlebte: http://www.sueddeutsche.de/wissen/mini-partikel-im-essen-rote-milch-und-pizza-multi-1.83...