Die Suche ergab 36 Treffer

von nelda
Mi 8. Jan 2020, 00:54
Forum: Ernährung
Thema: Geeignete Lebensmittel bei CED
Antworten: 80
Zugriffe: 54582

Re: Geeignete Lebensmittel bei CED

´Hat jemand Erfahrungen mit Kichererbsen (Hummus)? Leider habe ich darüber im netz nichts Brauchbares gefunden ... Hallo Kerzenlicht! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Kichererbsen als Hummus besser vertrage und wenn ich die Kichererbsen 3 Tage in Wasser einweiche, so dass sie schon anfangen...
von nelda
Di 7. Jan 2020, 23:37
Forum: Ernährung
Thema: Flüssigkeitsverlust ausgleichen - Tipps gesucht
Antworten: 5
Zugriffe: 582

Re: Flüssigkeitsverlust ausgleichen - Tipps gesucht

Vielen Dank für eure Antworten!
Aber kann man sich auch so eine Elektrolytlösung herstellen ohne Zucker oder braucht man den Zucker für die Wirksamkeit?
von nelda
Di 7. Jan 2020, 22:06
Forum: Ernährung
Thema: Flüssigkeitsverlust ausgleichen - Tipps gesucht
Antworten: 5
Zugriffe: 582

Flüssigkeitsverlust ausgleichen - Tipps gesucht

Hallo!

Ich habe gerade einen Schub. Hat jemand einen guten Tipp oder ein Rezept, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen? Ich möchte kein Oralpädon nehmen, weil da so viel Zucker drin ist...

Liebe Grüße

Nelda
von nelda
So 5. Jan 2020, 00:05
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Was tun nach Antibiotikatherapie?
Antworten: 9
Zugriffe: 547

Re: Was tun nach Antibiotikatherapie?

Hallo Neptun, ich denke fermentiertes Gemüse und Joghurt ist bestimmt gut, wenn man’s verträgt, oder Kefir soll noch mehr gute Mikroorganismen als Joghurt enthalten. (Bitte verzeihe meine Besserwisserei...) Die Probiotika, die ich nehmen wollte sind allerdings höher konzentriert. Ich hatte einfach n...
von nelda
Fr 3. Jan 2020, 20:55
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Was tun nach Antibiotikatherapie?
Antworten: 9
Zugriffe: 547

Re: Was tun nach Antibiotikatherapie?

Hallo Neptun! Danke für den Tipp mit der Heilerde. Das werde ich probieren. Leider ist Blut kein Kriterium bei mir... es ist eigentlich nie sichtbares Blut dabei zum Glück. Nur bei meinem ersten Schub, da war was dabei. Ich hatte auch schon auf Morbus Crohn untersuchen lassen, ist es nicht. Der Gast...
von nelda
Fr 3. Jan 2020, 20:03
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Was tun nach Antibiotikatherapie?
Antworten: 9
Zugriffe: 547

Was tun nach Antibiotikatherapie?

Hallo! Ich war bis letzten Montag im leichten Colitis Schub, hatte ihn aber super im Griff mit Mezavant in Tablettenform und Cortison-rektalschaum. Dann habe ich wegen einer Blasenentzündung Monuril einen Tag nehmen müssen. Monuril ist zumindest kein Breitbandantibiotikum, aber trotzdem eben ein Ant...
von nelda
Di 10. Dez 2019, 22:13
Forum: Komplementärmedizin
Thema: TV Beitrag:Mit Grünkohl gegeb Krebs
Antworten: 7
Zugriffe: 2442

Re: TV Beitrag:Mit Grünkohl gegeb Krebs

Hallo Nick! Das hört sich ja interessant an. Ich habe es in der Remission ab und zu mit Rotkohl probiert. Das ging ganz gut. Kann man den Saft auch um Schub trinken? Liebe Grüße Nelda
von nelda
Di 10. Dez 2019, 12:10
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Erfahrung mit Hildegard Heilkunde
Antworten: 1
Zugriffe: 806

Erfahrung mit Hildegard Heilkunde

Hallo! Ich habe Pancolitis und in den letzten drei Jahren alle vier Monate einen leichten bis mittleren Schub aufgrund von Stress und Ungleichgewicht der Darmflora. Ich bin Mami von zwei kleinen Mädchen, 3 und 5, und die geigen mir schon oft auf den Nerven herum. Wenn dazu dann noch Stress mit meine...
von nelda
Mo 9. Dez 2019, 21:36
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Neuer Schub gleich Medis?
Antworten: 6
Zugriffe: 894

Re: Neuer Schub gleich Medis?

Lieben Dank für Eure Antworten, Haya und Glöckchen. Ich versuche es morgen mit Schonkost und Brühe. Wenn es in zwei Tagen nicht besser ist, gehe ich zum Doc. Ist irgendwie der Klassiker - ein Weihnachtsschub...
von nelda
So 8. Dez 2019, 22:55
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Neuer Schub gleich Medis?
Antworten: 6
Zugriffe: 894

Re: Neuer Schub gleich Medis?

Ich kann dir nur raten, direkt auf leicht verdauliche Ernärung (keine Rohkost!) zu gehen und Milchprodukte sowie Zucker wegzulassen und sehen, wie es sich entwickelt. Dein Körper alarmiert dich ja anscheinend gerade :-) Und immer Zeit für dich selbst nehmen zwischendurch. Ganz wichtig. LG, Haya[/quo...