Die Suche ergab 32 Treffer

von McNue
Do 24. Okt 2019, 02:06
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Entyvio Erfahrungen und Nebenwirkungen
Antworten: 44
Zugriffe: 8914

Re: Entyvio Erfahrungen und Nebenwirkungen

Hallo Muckelchen, bei mir sieht es ganz genauso aus, mit dem Unterschied, dass Entyvio seinerzeit mir knappe 2 Jahre Ruhe verschafft hatte. Seitdem befinde ich mich (nunmehr seit ca. 15 Monaten) im Dauerschub, Stelara scheint es auch nicht wirklich zu bringen und vom Kortison komme ich auch nicht we...
von McNue
Di 15. Okt 2019, 11:29
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Von Entyvio zu Stelara (CU)
Antworten: 10
Zugriffe: 2092

Re: Von Entyvio zu Stelara (CU)

Hi Kattl, ich (CU) bin selbst tatsächlich von Entyvio zu Stelara gekommen - allerdings mit "Umwegen" in Form von anderen Biologika. Leider hat Stelara (im Gegensatz zu Entyvio, was mir ein paar Jahre wirklich sehr gut geholfen hat) jedoch bei mir bislang keine wirkliche Veränderung gebracht. Gleichz...
von McNue
Mo 14. Okt 2019, 13:23
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU
Antworten: 17
Zugriffe: 2742

Re: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU

Sorry, aber in dem Stadium in dem sich der Threadersteller befindet bereits über eine Dickdarmentfernung nachzudenken halte ich für mindestens übertrieben, vielmehr für grobfahrlässig.
von McNue
Fr 11. Okt 2019, 16:04
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Biologika (Infliximab)
Antworten: 4
Zugriffe: 651

Re: Biologika (Infliximab)

Die entscheidende Frage ist doch zunächst einmal: hilft dir das Infliximab denn?
von McNue
Mi 9. Okt 2019, 17:00
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU
Antworten: 17
Zugriffe: 2742

Re: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU

Okay, dann war das meiste ja doch eher Akutmedikation auf Cortison-Basis. Zudem kann es schon sein, dass das Stelara noch eine Weile braucht, bis es sich völlig entfaltet. Mit 4 Wochen bist du da ja noch relativ frisch dabei (auch wenn es natürlich sehr belastend ist - ich kriege selbst Stelara seit...
von McNue
Mi 9. Okt 2019, 11:04
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU
Antworten: 17
Zugriffe: 2742

Re: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU

Hi Unknown, das tut mir leid zu hören! Bezüglich der Schäume wäre es ggf. eine Option, den Budenofalk-Schaum morgens und abends zu verwenden. Ansonsten ist es, wenn ich mir deinen Ausgangspost anschaue, natürlich mitnichten so, dass du schon viele Medikamente "durch" hast. Wenn ich dich richtig vers...
von McNue
So 6. Okt 2019, 17:27
Forum: Ernährung
Thema: Geeignete Lebensmittel bei CED
Antworten: 80
Zugriffe: 54703

Re: Geeignete Lebensmittel bei CED

Kleiner Tipp: probier es doch einfach für dich aus.
von McNue
Di 1. Okt 2019, 11:45
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU
Antworten: 17
Zugriffe: 2742

Re: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU

Hi Unknown, du kannst dir mal diese Broschüre durchlesen, dort ist die rektale Behandlung (auch hinsichtlich der Anwendung) eigentlich sehr gut erklärt: https://www.drfalkpharma.de/uploads/tx_tocfpshoperw/S97_5-3-18.pdf Ich würde auf Intestifalk zurückgreifen, weil Salofalk ja auch wieder "nur" Mesa...
von McNue
Mo 30. Sep 2019, 16:27
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU
Antworten: 17
Zugriffe: 2742

Re: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU

Lieber Unknown, nur ganz kurz: du solltest auf jeden Fall nochmal Schäume probieren, da sie schlicht und ergreifend wesentlich weiter reichen als bloße Zäpfchen (welche sind das überhaupt? Mesalazinzäpfchen?). Mein Tipp: morgens Budenofalk-Schaum nehmen (wie gesagt, wenn du Probleme beim halten hast...
von McNue
Do 19. Sep 2019, 16:50
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU
Antworten: 17
Zugriffe: 2742

Re: Dringend Hilfe / Rat benötigt - CU

Grüß dich Unknown, du schriebst anfangs, dass du Schwierigkeiten hattest mit der lokalen Therapie (also Schäume, Zäpfchen und dergleichen). Deute ich deinen Text richtig, dass du diese derzeit nicht nimmst? Deine Einschätzung, dass das "harmlose" Medikamente im Sinne von "nicht besonders wirksam" se...