Die Suche ergab 52 Treffer

von Catze
Mi 2. Jun 2021, 23:09
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Untergewicht bei Morbus Crohn, seit 2016 jedoch Schubfrei.
Antworten: 7
Zugriffe: 778

Re: Untergewicht bei Morbus Crohn, seit 2016 jedoch Schubfrei.

Und noch eine Frage: hat man denn 2020/2021 nochmal in deinen Magen/ Darm per Spiegelung geschaut? Denn erst an da waren ja deine Probleme stärker? Hast du in der Zeit was an deinem Lebensstil oder Ernährung geändert, was die Verdauung reizen könnte ? Und ja Mesalazin könnte Haarausfall begünstigen,...
von Catze
Mi 2. Jun 2021, 22:57
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Untergewicht bei Morbus Crohn, seit 2016 jedoch Schubfrei.
Antworten: 7
Zugriffe: 778

Re: Untergewicht bei Morbus Crohn, seit 2016 jedoch Schubfrei.

Hi Stratos, Zur Aufklärung, das war missverständlich formuliert. Ich habe innerhalb eines Jahres ab Einnahme Cortiment (1 Jahr genommen und 2x Stoß Cortison, weil ich nicht mehr weg kam vom Cortiment) schleichend 10kg abgenommen. Da waren auch Remissionsmonate dabei. Auch danach konnte ich trotz Rem...
von Catze
Mo 31. Mai 2021, 22:44
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Untergewicht bei Morbus Crohn, seit 2016 jedoch Schubfrei.
Antworten: 7
Zugriffe: 778

Re: Untergewicht bei Morbus Crohn, seit 2016 jedoch Schubfrei.

Hi Stratos, Ich kann verstehen, dass Dich das Gewicht belastet. Und auch wenn es noch nicht im kritischen Bereich ist, so zeigt der Verlust doch, dass die Verdauung nicht mehr so harmonisch läuft. Bei mir kam im Zuge eines Medikamentenwechsel wegen des letzten Schubes auch ein schleichender Gewichts...
von Catze
Mi 26. Mai 2021, 00:21
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Entyvio-Nebenwirkung
Antworten: 2
Zugriffe: 812

Re: Entyvio-Nebenwirkung

Hi Tina, Ja einige deiner Nebenwirkungen sind mir bekannt, auch genau diese kognitiven Probleme. Wahrscheinlich kommen die durch Nährstoffmängel, welche auch durch Medieinnahme oder einseitige Ernährung / schlechte Nährstoffaufnahme verstärkt werden können. Gegen die kognitiven Beschwerden haben mir...
von Catze
Mo 17. Mai 2021, 17:53
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Cortison oder Immunsuppressiva
Antworten: 6
Zugriffe: 1141

Re: Cortison oder Immunsuppressiva

Liebe Maren, Erstmal Hut ab für diese bewusste und mutige Entscheidung. Drücke dir die Daumen, dass sich deine Gesundheit so entwickelt wie Du es dir wünschst. Aus meinen Erfahrungen heraus kann ich sagen, dass Ernährung und Naturheilkunde sehr viel bei CU bewirken können. Habe auch sehr lange Aza/ ...
von Catze
So 16. Mai 2021, 20:26
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Tatsächlich Reizdarm?
Antworten: 22
Zugriffe: 6733

Re: Tatsächlich Reizdarm?

Hi Patrick, Tut mir leid, dass es noch nicht besser geworden ist. Ich habe deine Nachrichten überflogen und wollte nochmal nachfragen, welche Beschwerden du aktuell spürst und welche Medikamente du nimmst. Nimmst du denn auch das Pantoprazol noch und wenn ja aus welchen Gründen? Denn wie du auch bes...
von Catze
Fr 14. Mai 2021, 00:44
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Schädigt erkrankte Leber die Darmschleimhaut?
Antworten: 12
Zugriffe: 1028

Re: Schädigt erkrankte Leber die Darmschleimhaut?

In dem Zusammenhang hier auch noch die Studie aus dem letzten Jahr zu den sekundären Gallensäuren und CED. Und damit auch eine Verbindung zu Ursofalk/ Ursodesoxycholsäure herstellt. https://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Colitis_ulcerosa__Verlust_schuetzender_Darmbakterien_koennte_Krankheitsurs...
von Catze
Mi 12. Mai 2021, 22:28
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Schädigt erkrankte Leber die Darmschleimhaut?
Antworten: 12
Zugriffe: 1028

Re: Schädigt erkrankte Leber die Darmschleimhaut?

Danke Dir für diese Info! Daraus könnte man weiter vermuten, dass auch bereits eine geschwächte Leber (auch ohne Erfüllen einer Diagnose einer Lebererkrankung) möglicher Teil des Ursachenkomplexes für Colitis & Co ist. Klingt für mich, auch aus der überaus positiven Erfahrung mit Naturheilkunde hera...
von Catze
So 25. Apr 2021, 00:45
Forum: Ernährung
Thema: Wenn man nicht mehr weiß, was man essen soll...
Antworten: 12
Zugriffe: 1880

Re: Wenn man nicht mehr weiß, was man essen soll...

@ Alva: Habe dir zurückgeschrieben.
Bisher kam wohl nur Teil 1 meiner Nachricht bei Dir an. Der andere Teil hängt leider noch im Postausgang :/
Kann sein, dass Du mehrmalig die gleichen Inhalte nun bekommst, da ich versucht habe, die Nachricht aufzuteilen.
von Catze
Fr 23. Apr 2021, 22:49
Forum: Ernährung
Thema: Wenn man nicht mehr weiß, was man essen soll...
Antworten: 12
Zugriffe: 1880

Re: Wenn man nicht mehr weiß, was man essen soll...

Nachtrag zum Pantropazol: dieses hemmt die Magensäure. Dadurch kann Magensäure nicht mehr die Schleimhaut schädigen (eventuell gut im akutfall einer Gastritis), allerdings kann dann der Magen auch nicht mehr ausreichend verdauen. V.a. die Eiweiße nicht mehr. Und das ist ein Problem, da wohl viele eh...