Die Suche ergab 148 Treffer

von 132
So 27. Jun 2021, 19:25
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CED und Drogen ?
Antworten: 4
Zugriffe: 644

Re: CED und Drogen ?

Hallo Aysu, rein praktisch vergiftest du dich auch ohne Medikamente mit Drogen. Ich finde es befremdlich, dass du hier eine Art Drogengebrauchsanweisung erwartest. Über medizinisch genutztes Cannabis kannst du allerdings einiges im Internet finden. Gruß NewKid Naja, letztendlich fragen hier auch ei...
von 132
So 27. Jun 2021, 19:24
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CED und Drogen ?
Antworten: 4
Zugriffe: 644

Re: CED und Drogen ?

Hi!

Zum thema Cannabis und Colitis habe ich im Bereich "Komplementärmedizin" hier im Forum ein Thema eröffnet, was sich mittlerweile über mehrere Seiten zieht. Ansonsten gibt es auch hier mittlerweile schon einige Cannabispatienten mit Crohn oder Colitis: https://www.cannabis-medic.de/

Gruß!
von 132
Sa 26. Jun 2021, 22:15
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Was nun? Fühle mich überfordert
Antworten: 11
Zugriffe: 2497

Re: Was nun? Fühle mich überfordert

Hi! Mir geht es besser, habe lange 40mg Kortison gehalten und bin mittlerweile bei 35mg und schleiche jetzt wieder nach und nach weiter aus. Mir geht es ganz gut, mein Stuhl ist meistens gut geformt und Blut hatte ich seit 3 Wochen ungefähr nicht mehr. Also mein Gastro meinte, dass er jetzt erstmal ...
von 132
Do 20. Mai 2021, 13:44
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Was nun? Fühle mich überfordert
Antworten: 11
Zugriffe: 2497

Re: Was nun? Fühle mich überfordert

Sooo... und schon wendet sich das Blatt wieder. Bei 35mg Kortison kam langsam Blut dazu, mittlerweile nehme ich 40mg und plane wieder zu erhöhen. Habe das Gefühl, dass ohne das Salofalk garnichts mehr geht. Schon wieder total am Ende, wird alles wieder schlimmer. :?
von 132
So 9. Mai 2021, 21:05
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Medikamentenaufbewahrung unterwegs
Antworten: 2
Zugriffe: 510

Re: Medikamentenaufbewahrung unterwegs

Ich hätte glaube ich meinen Arzt drauf angesprochen, ob er, falls ich neue Medikamente brauche, das Rezept zu ner Apo faxen könnte oder sowas, damit man das dann unterwegs quasi abholen kann, wenn man was braucht. Wäre jetzt so spontan meine Idee.
von 132
Do 6. Mai 2021, 10:18
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Was nun? Fühle mich überfordert
Antworten: 11
Zugriffe: 2497

Re: Was nun? Fühle mich überfordert

So, war letzte Woche noch bei meinem Gastro und habe alles weitere mit ihm besprochen. Erstmal wird das Cortison jetzt wieder ausgeschlichen und wenn es nichts wird und ich immer wieder Cortison nehmen muss, würde er mich mit Biologika behandeln. Momentan läufts aber ganz gut. Bin bei 40mg Kortison ...
von 132
Do 6. Mai 2021, 10:15
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Brauche Ratschlag
Antworten: 1
Zugriffe: 381

Re: Brauche Ratschlag

Hallo! Ich kenne das Gefühl sehr gut, erstmal nicht zum Arzt gehen zu wollen. Gerade bei einem akuten starken Schub würde ich es aber definitiv machen. Letztendlich sollte die Entzündung so schnell wie möglich gestoppt werden. Wenn Salofalk erstmal nicht ausreicht und die Situation sich nicht besser...
von 132
Mo 3. Mai 2021, 18:46
Forum: Komplementärmedizin
Thema: Cannabis Selbsttherapie | Blog, Selbsterfahrung, Diskussion
Antworten: 112
Zugriffe: 68689

Re: Cannabis Selbsttherapie | Blog, Selbsterfahrung, Diskussion

Ich denke, dass dieser Satz nicht allzu schwer zu verstehen ist. Über hochwertige CBD Öle kann sich jeder selbst informieren oder hier einen passenden CBD Thread heraussuchen. Werbung möchte ich hier bitte nicht haben. Danke! Nein, und ich würde weiterhin bitten, dass diese ganze CBD Sachen jetzt e...
von 132
Di 27. Apr 2021, 16:48
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Salofalk Klysmen
Antworten: 7
Zugriffe: 1458

Re: Salofalk Klysmen

Die kannst du glaube ich genauso wie Salofalk Tabletten lange nehmen. Mit dem Drücken hatte ich auch erst Probleme, mir hat die Umstellung auf Salofalk Schaum enorm gut geholfen, dort waren die Nebenwirkungen wirklich sehr viel schwächer ausgeprägt. Fand ihn deutlich verträglicher 👍🏼