Die Suche ergab 4382 Treffer

von neptun
Sa 19. Jun 2021, 13:37
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Rektovaginale Fistel? Oder was anderes? Hilfe
Antworten: 11
Zugriffe: 323

Re: Rektovaginale Fistel? Oder was anderes? Hilfe

Hallo Paula, eine Fistel wächst beim mc von einer entzündlichen Stelle im Darm ins angrenzende Gewebe. Beim mc ist die Entzündung transmural, sie geht also durch die gesamte Darmwand in der Tiefe. Es wird ein Gang geformt, der mit granulomatösem Gewebe ausgekleidet ist. Das verwächst meist nicht meh...
von neptun
Sa 19. Jun 2021, 13:09
Forum: Ernährung
Thema: Nahrungsaufbau nach 6 Wochen enteraler Ernährung
Antworten: 2
Zugriffe: 56

Re: Nahrungsaufbau nach 6 Wochen enteraler Ernährung

Hallo Tina, Du kannst Dich mal an Prof Raedler wenden in seinem Patientenforum. Er selbst ist in Hamburg ansässig. https://www.ced-hospital.de/service/patforum/forum/index.php?board/4-sprechstunde-moderiertes-forum/ Da schreibt er dies: "Ernährungsberatung auf Rezept gibt es nicht, aber ich könnte e...
von neptun
Fr 18. Jun 2021, 19:04
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Gewichtszunahme durch Mesalazin?
Antworten: 1
Zugriffe: 190

Re: Gewichtszunahme durch Mesalazin?

Hallo Nati, solltest Du länger eine Entzündung im Darm gehabt haben, und die ist nun nur noch moderat oder Du bist in Remission, dann braucht der Körper nicht mehr so viele Kalorien zur Aufrechterhaltung der Entzündung. Reagiert man aber mit der Kalorienaufnahme nicht entsprechend, dann nimmt man zu...
von neptun
Fr 18. Jun 2021, 17:41
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Budenofalk
Antworten: 3
Zugriffe: 326

Re: Budenofalk

Hallo Darcy, ob sich der Arzt etwas dabei gedacht hat, ich weiß es nicht. Im Beipackzettel steht, man soll es nicht über 8 Wochen nehmen. Vielleicht ist das der Kasus Knacktus. Obwohl viele Ärzte es auch durchaus länger verschreiben. Teils den Betroffenen auch zur doppelten Dosis raten, was entgegen...
von neptun
Fr 18. Jun 2021, 17:31
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Welche Heilerde bei Morbus Crohn und Zwerchfellbruch?
Antworten: 2
Zugriffe: 86

Re: Welche Heilerde bei Morbus Crohn und Zwerchfellbruch?

Ich habe Bullrichsalz und Bullrichheilerde.

Ich glaube, bei der Heilerde ist das Präparat egal.

LG Neptun
von neptun
Sa 12. Jun 2021, 22:21
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Sigmaresektion - Erfahrungen mit Stuhlgang hinterher
Antworten: 4
Zugriffe: 1692

Re: Sigmaresektion - Erfahrungen mit Stuhlgang hinterher

Hallo Nahla, es werden Dich wahrscheinlich nur weitere Versuche auch weiter bringen. Den Beipackzettel vom Loperamid hast Du ja, und damit auch eine Anleitung, wie man sie einnehmen kann. Süchtig wird man nicht, weil dieser Opiatabkömmling nicht die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann, und eine Gewöh...
von neptun
Sa 12. Jun 2021, 22:14
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: Unklare Bauchschmerzen links (bei M. Crohn, weiblich)
Antworten: 5
Zugriffe: 779

Re: Unklare Bauchschmerzen links (bei M. Crohn, weiblich)

Hallo Enddarm-Highway, auch bei Dir sollte dann als weitere Untersuchung ein MRT-Sellink gemacht werden. Da Du mc hast, wäre dies sogar üblich, um dann auch den Dünndarm beurteilen zu können. Wegen möglicher weiterer Entzündungsherde und damit Stenosen. Außerdem wäre die Suche nach einer Fistel mögl...
von neptun
Sa 29. Mai 2021, 11:34
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: OP bei Verwachsung - ratsam?
Antworten: 1
Zugriffe: 289

Re: OP bei Verwachsung - ratsam?

Hallo Mauli, vielleicht solltest Du Dein Hauptmahl zur Mittagszeit planen, wenn Du Dich hinterher noch viel bewegst. Und dann wäre vielleicht auch noch der Zuckerkonsum interessant für die Gasbildung. Dabei besonders auch auf versteckte Zucker in zubereiteten Lebensmitteln achten und auf Fruchtzucke...
von neptun
Fr 28. Mai 2021, 13:10
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Guten Tag - Verdacht auf Morbus Crohn
Antworten: 26
Zugriffe: 1847

Re: Guten Tag - Verdacht auf Morbus Crohn

Mannitol wirkt abführend. Keine Frage.
Aber es sollte richtig im zeitlichen Ablauf geplant sein von der Praxis/Klinik, damit man optimale Bedingungen während der ca. 30 Minuten dann hat. Und Dich nicht unnötig stressed.

LG Neptun
von neptun
Fr 28. Mai 2021, 11:22
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Guten Tag - Verdacht auf Morbus Crohn
Antworten: 26
Zugriffe: 1847

Re: Guten Tag - Verdacht auf Morbus Crohn

Hallo Eistee, zumindest sind Deine Sorgen zu diesem Zeitpunkt vollkommen unberechtigt. Die kannst Du Dir machen, wenn man etwas gefunden hat. Aber auch dann gilt, Gleichmut. Dann ändert man das, was man ändern kann, und was man nicht ändern kann, damit muß man sich arrangieren. Auch für Dich noch ma...