Die Suche ergab 3632 Treffer

von neptun
Do 2. Apr 2020, 12:14
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Übelkeit
Antworten: 1
Zugriffe: 57

Re: Übelkeit

Hallo Janeausten, Du liest ja schon einige Zeit mit. ;) Einmal möchte ich Dir ans Herz legen, es sollte der Grund für die Beschwerden gefunden und adäquat behandelt werden. Wenn es Enddarmschmerzen sind, dann dort rektal, wenn es aber im rechten Unterbauch oder anderswo sein sollte, dann muß man bei...
von neptun
Mo 30. Mär 2020, 22:41
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: OP wegen MC mit 14 Jahren
Antworten: 1
Zugriffe: 80

Re: OP wegen MC mit 14 Jahren

Hallo Roland, willkommen im Forum. Sich eine zweite ärztliche Meinung einzuholen, ist sicher eine gute Idee. Es muß aber ein mit CED sehr versierter Gastroenterologe sein. Eine Adresse wirst Du wahrscheinlich am besten über die Geschäftsstelle der DCCV erfragen können. Wäre vielleicht auch besser, a...
von neptun
Mo 30. Mär 2020, 20:29
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Hallo ich bin die neue!
Antworten: 2
Zugriffe: 123

Re: Hallo ich bin die neue!

Hallo Conny, willkommen im Forum. Ich kann Dir zwar nicht schreiben, was der Grund ist für die Schmerzen, aber den Weg aufzeigen, wie man vielleicht eine Antwort bekommt. Du schriebst nicht, ob eine Koloskopie zur Diagnose führte und wie ausgedehnt die Colitis war damals. Colitis heißt dem Wort nach...
von neptun
Mo 30. Mär 2020, 10:33
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Stelara zusammen mit Mesalazin?
Antworten: 2
Zugriffe: 146

Re: Stelara zusammen mit Mesalazin?

Hallo Bäuseken, Mesalazin wirkt nach der Theorie durch den direkten Kontakt mit der entzündeten Darmschleimhaut. Für eine rektale Behandlung gilt das besonders und ist auch logisch leicht zu verstehen, denn es kann weder eine verfrühte Freisetzung des Wirkstoffes erfolgen, noch kann über den Dünndar...
von neptun
So 29. Mär 2020, 22:10
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Corona und Cortison
Antworten: 4
Zugriffe: 325

Re: Corona und Cortison

Hallo ds, meist werden mit den Entzündungswerten die Werte im Blut (CRP, BSG, Leukos) gemeint. Die sind aber bei vielen Betroffenen auch bei Entzündung nicht erhöht. Wenn allerdings der Calprotectinwert auch nicht erhöht ist, so sollte auch tatsächlich keine Entzündung im Darm vorhanden sein. Das Re...
von neptun
So 29. Mär 2020, 19:08
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Corona und Cortison
Antworten: 4
Zugriffe: 325

Re: Corona und Cortison

Hallo ds, willkommen im Forum. Cortiment hat als Wirkstoff Budesonid, ein spezielles Cortison, daß bei den CED als topisch, vor Ort, wirkendes Medikament verschrieben wird. Es geht also nur sehr wenig vom Dickdarm in der Körperkreislauf und wird dann dazu noch im ersten Durchgang durch die Leber zu ...
von neptun
Mi 25. Mär 2020, 22:30
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Langzeiteinnahme Azathioprin
Antworten: 5
Zugriffe: 369

Re: Langzeiteinnahme Azathioprin

Hallo Fratzi, Deine Bedenken kann ich gut verstehen, ist Aza doch blutbildverändernd, macht sonnenempfindlich, erhöht die Gefahr für Lymphome und Hautkrebs. Vor längerer Zeit wurde propagiert, man solle Aza über min. 4 Jahre nehmen mit dem Gedanken, bis dahin würde sich das Immunsystem umgestellt ha...
von neptun
Mi 25. Mär 2020, 20:42
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CU: Leichte Probleme/Cortison-Stoß
Antworten: 5
Zugriffe: 179

Re: CU: Leichte Probleme/Cortison-Stoß

Gerne Mit Mesalazin wird wenig verdient. Viele Ärzte und Betroffene sind wohl der Meinung, wenn man schon mit Biologicals darauf haut, dann kann Mesalazin nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein sein. Ich teile diese Meinung nicht und finde, es ist eine vertane Chance. Du solltest es dann ma...
von neptun
Mi 25. Mär 2020, 19:59
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CU: Leichte Probleme/Cortison-Stoß
Antworten: 5
Zugriffe: 179

Re: CU: Leichte Probleme/Cortison-Stoß

Hallo Buddhist, Du solltest mal eine Stuhlprobe abgeben, die auf pathogene Keime und auf den Calprotectinwert untersucht werden sollte. Sicher kann man auch symptomatisch etwas machen. Also vielleicht mal Heilerde versuchen einige Tage. Oder auch Kohle zum Binden aus der Apotheke. Viele Betroffene n...
von neptun
Di 24. Mär 2020, 22:47
Forum: Beruf & Ausbildung
Thema: Arbeiten im Kundenverkehr trotz Immunsuppression und Corona?
Antworten: 10
Zugriffe: 650

Re: Arbeiten im Kundenverkehr trotz Immunsuppression und Corona?

Bevor die Beiträge hier noch merkwürdiger werden, habt ihr denn mal auf der Seite der DCCV die Antworten zu Corona und Arbeitsrecht gelesen? https://www.dccv.de/betroffene-angehoerige/leben-mit-einer-ced/infektionskrankheitenimpfen/coronavirus/ Dürften vielleicht doch informativ sein. Siehe Punkte 1...