Die Suche ergab 20 Treffer

von Piefke
So 14. Apr 2019, 19:00
Forum: Recht und Soziales
Thema: GDB Beantragen, vorteile?
Antworten: 19
Zugriffe: 5202

Re: GDB Beantragen, vorteile?

Hallo,möchte dir kurz meine Erfahrungen mit der Behörde mitteilen, da fast alle Kommunen knapp bei Kasse sind werden bei den meisten Antragstellern die keine extreme Schwerstkrankheit(z.B. Krebs, Herzschwäche)haben, erstmal nur 20 GdB festgelegt. Dagegen ist sofort Widerspruch einzulegen, dann in de...
von Piefke
So 7. Apr 2019, 17:07
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Cortison dosis reduzieren erneute beschwerden
Antworten: 5
Zugriffe: 1356

Re: Cortison dosis reduzieren erneute beschwerden

hallo Krystal, ich habe jezt schon 17 Jahre die Diagnose "CU" und habe bestimmt die ersten 6Jahre mit Cotison und Salofalk sämtliche Dosierungen durch mit bis 80mg prednisolon 3000mg Salofalk. Hatte sehr viele Nebenwirkungen durch Cortison und immer wieder heftige Schübe sobald ich unter 20mg predni...
von Piefke
Mi 17. Okt 2018, 17:27
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Entyvio, Salofalk und Leberwerte
Antworten: 5
Zugriffe: 1819

Re: Entyvio, Salofalk und Leberwerte

Hallo Rhoam,
ich habe Salofalk auf empfehlung meines Arztes sofort auf 0 gesetzt und bekomme nur noch alle 8 Wochen Entyvio. Bin nun schon 3Jahre in Remmission ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Eigentlich völlig beschwerdefrei. :P
Aber jeder reagiert ja etwas anders.
Gute Besserung
von Piefke
Mo 15. Okt 2018, 17:34
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Entyvio, Salofalk und Leberwerte
Antworten: 5
Zugriffe: 1819

Re: Entyvio, Salofalk und Leberwerte

Hallo Rhoam , hatte auch extrem hohe Leberwärte vom Salofalk, wurde auch gut 10Jahre immer mit dosiert 3000mg p.T. Aber Urplötzlich schossen die Leberwärte hoch und mir wurde geraten sofort Salofalk abzusetzen und die Wärte normalisierten sich recht schnell wieder, zum Glück. Das ist jetzt 3 Jahre h...
von Piefke
Sa 11. Aug 2018, 09:15
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Bei Humira angelangt - aber auch das wirkt nicht
Antworten: 15
Zugriffe: 7260

Re: Bei Humira angelangt - aber auch das wirkt nicht

Hallo, ich habe seit ca.15Jahren CU und habe schon eigentlich alles ausprobiert. REMICADE habe ich über einen Zeitraum von 1 Jahr genommen ( a. 4 Wo.-Infusion) hat aber nur am Anfang recht gut geholfen ,also schon nach der ersten Infusion. Wirkung lies dann aber immer mehr nach. Humira hat innerhalb...
von Piefke
Do 5. Okt 2017, 17:42
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Prednisolon wie lange ??
Antworten: 3
Zugriffe: 1025

Re: Prednisolon wie lange ??

Hallo Mike, bei der höhe der Dosis hast du doch schon selbst festgestellt, das es mit 12,5mg Predni ganz gut geht, warum also nicht. Ich habe genauso hin und her probiert ca. 6Jahre lang, bis ich endlich auf Entyvio reagiert habe( hat ca. 6 Monate gedauert). Danach von 10 mg langsam ausgeschlichen,a...
von Piefke
Mi 23. Aug 2017, 18:24
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Heftiger Schub und nun welche Biologika?
Antworten: 7
Zugriffe: 2088

Re: Heftiger Schub und nun welche Biologika?

Hallo, ich habe seit ca.15Jahren CU und habe schon eigentlich alles ausprobiert. REMICADE habe ich über einen Zeitraum von 1 Jahr genommen ( a. 4 Wo.-Infusion) hat aber nur am Anfang recht gut geholfen ,also schon nach der ersten Infusion. Wirkung lies dann aber immer mehr nach. Humira hat innerhalb...
von Piefke
Do 17. Aug 2017, 17:58
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Gliederschmerzen
Antworten: 4
Zugriffe: 1366

Re: Gliederschmerzen

Hallo WhiteWolf, ich habe seit nunmehr 15 Jahren CU und habe seit ich vom Kortison weg bin (ca.2Jahre) die selben Symptome. Bekomme seit 2 Jahren alle 8 Wochen eine Infusion Entyvio, hält die CU super im Griff (beschwerdefrei). An die Glieder - und Gelenkschmerzen habe ich schon gewöhnt, kommen mit ...
von Piefke
So 23. Jul 2017, 15:56
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Azathioprin oder TNF-alpha-Antikörper?
Antworten: 7
Zugriffe: 2594

Re: Azathioprin oder TNF-alpha-Antikörper?

Hallo, ich habe seit ca.13 Jahren CU und habe schon eigentlich alles ausprobiert. REMICADE habe ich über einen Zeitraum von 1 Jahr genommen ( a. 4 Wo.-Infusion) hat aber nur am Anfang recht gut geholfen ,also schon nach der ersten Infusion. Wirkung lies dann aber immer mehr nach. Humira hat innerhal...
von Piefke
Di 7. Mär 2017, 11:44
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: CU-Dickdarm komplett entzündet:Remicade, Humira,Aza oder OP?
Antworten: 12
Zugriffe: 3096

Re: CU-Dickdarm komplett entzündet:Remicade, Humira,Aza oder

Hallo, Humira, Remicade, Entyvio oder andere Biologicals kann man bei Unverträglichkeit absetzen, einen entfernten Dickdarm kann man nicht zurückhaben. So einfach ist die Gleichung. Ohne die "3. Stufe" (Biologicals) der Medikation ausprobiert zu haben, sollte man eine Operation nicht in Betracht zie...