Die Suche ergab 25 Treffer

von Molly76
Mo 25. Mär 2019, 17:42
Forum: Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige
Thema: Schwangerschaft - CED/Schub - wann "anfangen"?
Antworten: 4
Zugriffe: 3217

Re: Schwangerschaft - CED/Schub - wann "anfangen"?

Hallo Jumbo, wir haben damals nicht daraf geachtet, ob Schub frei oder nicht. Es hat seine Zeit gebraucht, bis ich schwanger wurde (über 1 Jahr). Aber das hatte vielleicht nichts mit dem Crohn zu tun. Nicht jeder wird gleich schwanger. Aber...ich kann sagen, schwanger sein war die beste und schönste...
von Molly76
Mo 4. Mär 2019, 09:00
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Morbus Crohn nach OP ständige Durschfälle
Antworten: 6
Zugriffe: 1228

Re: Morbus Crohn nach OP ständige Durschfälle

Hallo Nasser,

die OP war vor 2 Jahren.
Seitdem Schmerzfrei und keine Beschwerden.
Durchfälle ja, aber mit Hilfe der Kautabletten auch nur noch selten.
Stuhlfrequenz liegt bei 2-5x tägl. Aber meist geformt.

Die Entscheidung für die OP war das einzig Richtige.

VG
Molly
von Molly76
Do 21. Feb 2019, 08:22
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Morbus Crohn nach OP ständige Durschfälle
Antworten: 6
Zugriffe: 1228

Re: Morbus Crohn nach OP ständige Durschfälle

Hallo Nasser, ging mir nach meiner OP genauso. Ich habe mir einem Waschlappen vorsichtig sauber gemacht und dann Bepanthen creme drauf gemacht. Dauert seine Zeit, bis der Darm wieder in eine Richtung kommt. Mittlerweile nehme ich Lipocol Kautabletten, um die Gallensäure im Darm zu binden. Gute Besse...
von Molly76
Mi 6. Feb 2019, 13:14
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Gallensäureverlustsyndrom
Antworten: 14
Zugriffe: 3498

Re: Gallensäureverlustsyndrom

Hallo derfsnomis, ich habe den Eindruck, dadurch dass ich durch die Kautabletten keinen/kaum Durchfall habe, bleibt mehr 'hängen'. Ich gehe an manchen Tagen nur 2x auf die Toilette. Habe etwas Gewicht seitdem zugenommen. Vorher aber auch nicht wirklich was verloren. Fettes Essen war aber noch nie me...
von Molly76
Di 5. Feb 2019, 09:04
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Gallensäureverlustsyndrom
Antworten: 14
Zugriffe: 3498

Re: Gallensäureverlustsyndrom

Hallo derfsnomis, nach meiner OP vor 2 Jahren wurden die Durchfälle trotzdem nicht weniger. Mein Gastro hat mir dann die Kautabletten Lipocol von Merz verschrieben. Laut Beipackzettel sollen wir 3x2 Stück vor den Mahlzeiten kauen. Ich nehme immer nur 3x1 Stück. Reicht bei mir völlig aus. Eine Stuhlu...
von Molly76
Do 17. Mai 2018, 14:02
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: OP wegen Stenose
Antworten: 4
Zugriffe: 1190

Re: OP wegen Stenose

Hallo, ich war letztes Jahr im KH. Entfernung des Terminalen Ileum mit Stenose und ein Stück Dickdarm. Wie lange es insgesamt war, weiß ich leider nicht. Ich bin Montags operiert worden. Minimalinvasiv. Ging zum Glück. Ein kleiner Schnitt unterhalb vom Bauchnabel, ein ca. 8cm langer Schnitt rechte B...
von Molly76
Mo 5. Mär 2018, 09:23
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Schmerzen bei Cortisonreduktion
Antworten: 9
Zugriffe: 1888

Re: Schmerzen bei Cortisonreduktion

Hallo Tosca,

also, ich kenne Gelenkschmerzen bei der Reduzierung von Cortison.
Dauert immer eine Weile und dann gehen die Schmerzen wieder weg.
Vielleicht ist der Entzug bei jedem Unterschiedlich.

VG
Molly
von Molly76
Mo 12. Feb 2018, 15:01
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: OP wegen Stenose
Antworten: 3
Zugriffe: 927

Re: OP wegen Stenose

Hallo Leinelchi, die Angst kenne ich. Ich habe auch immer schon Ausbeulungen vor meiner vernarbten Stenose. Beule im Unterbauch und dann gluckerte es durch. Das war Schmerzhaft und hat auf Angst gemacht. Ich habe nach der OP 5 Wochen ruhiger gemacht. Der Prof meinte, eine Anschluss Reha wäre nicht n...
von Molly76
Mo 12. Feb 2018, 09:25
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: OP wegen Stenose
Antworten: 3
Zugriffe: 927

Re: OP wegen Stenose

Hallo Leinelchi, mir wurde vor einem Jahr die Stenose Ende Dünndarm entfernt. Seitdem bin ich Schmerzfrei. Ich sollte im vergangenen Sommer Humira nehmen, um ein eventuelles Auftauchen von Entzündungen heraus zu zögern. Remicade wollte ich nicht mehr. Hatte zuviele Nebenwirkungen entwickelt und die ...
von Molly76
Di 6. Feb 2018, 12:21
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Rückenschmerzen bei Darmentzündung?
Antworten: 3
Zugriffe: 1469

Re: Rückenschmerzen bei Darmentzündung?

Hallo Susanne,

ich kenne Rückenschmerzen bei einer aktiven Entzündung.
Bei mir strahlt es dann auch immer in den Rücken aus. Sehr unangenehm. Nutze dann Wärmflasche oder Kirschkernkissen.

Liebe Grüße
Sandra