Die Suche ergab 12 Treffer

von singingnemo123
Di 19. Sep 2017, 10:12
Forum: Beruf & Ausbildung
Thema: Krankheitstage durch Infusionen und BEM-Gespräch
Antworten: 2
Zugriffe: 2513

Krankheitstage durch Infusionen und BEM-Gespräch

Hallo liebe Mit-CEDler, ich bin vor zwei Jahren lange im Krankenhaus gewesen, weil mein Aza etwas nach hinten los gegangen ist. Seitdem habe ich nun Entyvio bekommen und nun kürzlich auf Remsima umgestellt. Nach meinem Krankenhausaufenthalt habe ich zum ersten mal ein "Gespräch im Rahmen des betrieb...
von singingnemo123
Di 5. Jul 2016, 15:34
Forum: Psyche & CED
Thema: Colitis ulcerosa (bzw. CED allg.) und Hochbegabung
Antworten: 5
Zugriffe: 5301

Colitis ulcerosa (bzw. CED allg.) und Hochbegabung

Hallo ihr Lieben, ich wage den Sprung ins kalte Wasser! Es heißt immer, man solle sich bemühen, weniger Stress zu haben, wenn man eine chronisch entzündliche Krankheit (in meinem Fall die liebe Colitis) hat. Also frage ich mich seit Jahr und Tag: was kann ich tun um meinen Stress zu reduzieren? Weni...
von singingnemo123
Di 1. Mär 2016, 11:51
Forum: Beruf & Ausbildung
Thema: Gespräch zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement
Antworten: 1
Zugriffe: 1917

Gespräch zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement

Hallo ihr Lieben, ich habe demnächst mein "BEM-Gespräch": ein schwer abzulehnendes Gespräch mit meiner Chefin und Personal, um zu besprechen, was an meinem Arbeitsplatz geändert werden kann, damit ich dauerhaft im Job und gesund bleiben kann. Hintergrund ist, dass mich mein Azathioprin letztes Jahr ...
von singingnemo123
Sa 14. Nov 2015, 23:58
Forum: Psyche & CED
Thema: Aza - Krankenhaus - viel zu verdauen (Erfahrungsbericht)
Antworten: 2
Zugriffe: 3065

Aza - Krankenhaus - viel zu verdauen (Erfahrungsbericht)

Liebe CEDler, ich hab's geschafft! Ich bin die Erste in der Praxis meines Gastro, die eine Nebenwirkung vom Azathioprin ausprobiert hat, die eigentlich sehr selten ist: ich hab's nach 3 Jahren vollkommen problemloser Einnahme plötzlich nicht mehr vertragen. Das ging so: Freitags war ich bei der Blut...
von singingnemo123
Sa 13. Sep 2014, 16:05
Forum: Menschen und Zwischenmenschliches
Thema: Treffen in Frankfurt oder Umgebung
Antworten: 5
Zugriffe: 2792

Re: Treffen in Frankfurt oder Umgebung

Ich hätte auf jeden Fall auch Interesse an einem Treffen... :) Bin Wiesbadenerin...
von singingnemo123
Sa 13. Sep 2014, 16:04
Forum: Menschen und Zwischenmenschliches
Thema: Mittelhessen hier??
Antworten: 6
Zugriffe: 2874

Re: Mittelhessen hier??

Ist Wiesbaden noch Mittelhessen? :D
von singingnemo123
Di 13. Mai 2014, 20:22
Forum: Reha- und Arztsuche
Thema: St . Josefs Hospital in Wiesbaden, Dr. med. M.Houf
Antworten: 1
Zugriffe: 899

Re: St . Josefs Hospital in Wiesbaden, Dr. med. M.Houf

Nur mit Dr. Hackelsberger im Medicum...
von singingnemo123
Di 13. Mai 2014, 07:52
Forum: Reha- und Arztsuche
Thema: Hausarzt Wiesbaden
Antworten: 1
Zugriffe: 706

Hausarzt Wiesbaden

Hallo zusammen, hat jemand von Euch positive Erfahrungen mit einem Hausarzt im Raum Wiesbaden gemacht? Kennt jemand einen, der mit CED / CU Erfahrungen hat? Ich bin mit meinem aktuellen Hausart im Vergleich um vorherigen ja schon zufrieden. Aber es ist imemr dasselbe: warum soll es Ihnen schlecht ge...
von singingnemo123
Di 11. Feb 2014, 23:55
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: 50%-Hautkrebswahrscheinlichkeit bei Immunsuppressiva???
Antworten: 5
Zugriffe: 1710

Re: 50%-Hautkrebswahrscheinlichkeit bei Immunsuppressiva???

Hallo Eva, dass eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Krebs, insbesondere Hautkrebs, besteht, ist mir bewusst - und auch die DCCV empfiehlt ja dringend, Sonne zu meiden. Nur war ich bisher nicht davon ausgegangen, dass statistisch 50% aller Patienten mit Immunsuppressiva nach 5 Jahren Hautkrebs bekomm...
von singingnemo123
Di 11. Feb 2014, 22:21
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: 50%-Hautkrebswahrscheinlichkeit bei Immunsuppressiva???
Antworten: 5
Zugriffe: 1710

50%-Hautkrebswahrscheinlichkeit bei Immunsuppressiva???

Hi zusammenm die Tage kam ein Artikel über Spiegel online raus, der mich doch etwas verwundert hat. Darin hieß es wie folgt: "Nach fünf Jahren Immunsuppression entwickelt fast die Hälfte der Betroffenen Hautkrebs." ( http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/barmer-gek-arztreport-hautkrebs-boesartig...