Neu hier - meine Vorstellung

Neu im Forum? Hier könnt Ihr Euch vorstellen. Im eigenen Interesse bitte keine richtigen Namen nennen.
Antworten
AnkeDuisburg
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Jul 2020, 15:30

Neu hier - meine Vorstellung

Beitrag von AnkeDuisburg »

Hallo ich bin Anke ,frische 31 geworden und habe colitis ulcerosa.

Es fing alles an mit Durchfall wie Wasser mit blutbeimenungen. Ich hatte dies schon einmal was aber mach 2 Wochen weg ging. Das war vor 3jahren. Dieses Mal ging es aber nicht weg und ich unterzog mir am 2.juli eine darmspiegelung. Dort wurde vom Arzt da der gesamte Dickdarm komplett entzündet war, erst gesagt es wäre was infektiöses/ansteckend.
Ich nahm eine Woche das Medikament vancomycin, welches aber keine Besserung brachte. Somit bin ich dann im Krankenhaus gelandet. Dort lag ich bis gestern anderthalb Wochen. Ich war so dehydriert das die kaum noch Venen kriegen konnten. Ich war auch total appetitlos und hatte die Wochen kaum mehr gegessen.

Es wurde dann Ultraschall gemacht. Ins mrt musste ich und es wurde noch mal eine komplette darmspiegelung gemacht. Dort wurde auch festgestellt das es colitis ulcerosa ist.

Ich hing viel am Tropf da mein Körper zu wenig Flüssigkeit und Mineralstoffe wie Kalium hatte.

Irgendwann kam auch der Appetit wieder und somit esse ich momentan auch wieder richtig gut.

Ich muss Kortison Tabletten nehmen. Die ich aber Woche für Woche von 50 auf 0 reduzieren soll.
Des Weiteren habe ich eine anti Körper Therapie begonnen mir infliximab. In zwei Wochen kommt die nächste. Es ist die einzige Möglichkeit noch das die Entzündung im Darm sich bessert. Denn die ist bei mir schon extrem. Ich muss schon weniger auf die Toilette und der „Stuhl“ Ansicht ist nicht mehr so wie Wasser wie sonst. Schon mal etwas positiv.

Momentan bin ich ein wenig aufgebläht aber habe keine Schmerzen. Lediglich die Füße / Knöchel sind dick durch das Kortison.

Ich hoffe einfach das es sich alles bessert denn den Dickdarm entfernen das wäre die letzte Option und ich denke darauf ist kein Mensch scharf.


So das war es erst mal von meiner Seite aus.

Lg Anke

Benutzeravatar
Gambit
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 18
Registriert: So 12. Nov 2017, 20:05
Diagnose: CU seit 2007
Wohnort: Hildesheim

Re: Neu hier - meine Vorstellung

Beitrag von Gambit »

Deine Leiden kennen die meisten hier recht gut, auch die Schwellungen durch Cortison, welches ich immer möglichst schnell wieder loswerden will. Möge es dir auch weiterhin gut gehen und bloß nicht den Mut verlieren.

Bild
"Time for ol' Remy to teach some bad folk a lesson."

Antworten