Bücher zur Heilung

Psychologischen Aspekte im Zusammenhang mit CED.
Antworten
Niklas96
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 11
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 09:34

Bücher zur Heilung

Beitrag von Niklas96 »

Hey Ihr Lieben,

ich befinde mich grade in einem ziemlich Tief. Ich habe an anderer Stelle schon beschrieben, dass ich im Vergleich zu anderen hier einen recht milden Verlauf habe. Aber ich identifiziere mich extrem mit dieser Krankheit. Ich lasse mein komplettes Leben davon bestimmen und könnte bei jedem anormalen Geräusch oder Bewegung in meinem Darm verzweifeln und in Tränen ausbrechen. Überall wird geschrieben, dass Darmerkrankungen durch Stress entstehen können. Auf der anderen Seite habe ich schon eine Krankheit und stresse mich deswegen so sehr :(. Ich möchte diesen Teufelskreis gerne brechen.

Könnt ihr mir Tipps geben wie man das angehen kann? Oder gerne auch Bücher, welche auf solche Fälle (Angst, Zwänge) blicken?


Viele Dank für eure Tipps!


Niklas

greenorest
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 10
Registriert: Mi 16. Sep 2020, 21:13

Re: Bücher zur Heilung

Beitrag von greenorest »

Hallo Niklas,

ich kann dich gut verstehen. Ich habe nur mikroskopische Kolitis, war aber während der aktiven Krankheitsphase psychisch völlig erledigt, habe oft abends nur weinend herumgesessen.

Erstens: Meine Erfahrung ist, dass Symptome des Darms die Psyche direkt massiv negativ beeinflussen können. Das eigentliche Problem ist dann nicht die Psyche, sondern der Darm. Mir ging es sofort!!! psychisch wieder gut, als mein Durchfall durch Behandlung verschwand.

Ich hatte in der akuten Phase einige Termine bei einer Psychotherapeutin. Das war grundsätzlich gut gemacht, hat aber meine Probleme nicht verbessert.

Trotzdem funktioniert der Einfluss natürlich auch andersherum, Stress und Angst verschlimmern sicher Darmprobleme. Ich habe - Anfangs mit Hilfe der Therapeutin - Entspannungsübungen erlernt. Es ist mE sehr hilfreich und wird zumindest unterstützen. Gut ist Achtsamkeitsmeditation, progressive Muskentsoannung, autogenes Training, was auch immer dir am besten liegt.
Es gibt auch Audioanleitungen speziell mit Bezug auf den Darm, zB [MOD-Edit: Shop-link entfernt]


Gruß Tina

Kaja
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 922
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Bücher zur Heilung

Beitrag von Kaja »

Hallo Niklas,

meine Sicht der Dinge. Begib Dich in die Schulmedizin.

Lies für Deine Erkrankung die Leitlinien der AWMF,

Hokuspokus bringt Dir nichts und zieht Dir nur Dein persönliches Geld aus der Tasche!

Suche Dir wenn Du ihn noch nicht hast einen guten GASTO.

Heilung!!! Gibt es bei unserer CED nicht!!! Wer von Heilung spricht ist ein Scharatan und möchte nur an Dir Geld verdienen!

Viele Grüße

Kaja

Picknicker
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 8
Registriert: Mo 17. Aug 2020, 14:13

Re: Bücher zur Heilung

Beitrag von Picknicker »

Hi,

als Tipp zur Beruhigung, lass doch den Calprotectin Wert so oft es dir Hilft bestimmen. Das kann eigentlich auch der Hausarzt (oder du fährst zum Labor direkt und zahlst selber, da kostet es glaube ich 20€). Wenn der Wert OK ist hast du auch keine Entzündung.

Bei Youtube gibt es das folgende Hörbuch "Erfolgreich gegen Depression und Angst" einfach mal eingeben und anhören.


Grüße

Antworten