Herzrasen nach Reduzierung

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Elli73
Dauergast
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Apr 2017, 10:23

Herzrasen nach Reduzierung

Beitrag von Elli73 »

Liebes Forum,

seit Ende April nehme ich Prednisolon. Bei 50 gestartet, bei 20 wieder von vorne angefangen. Momentan bin ich erfolgreich bei 7,5 mg, Mezavant und Budenofalk Schaum.
Seit 2 Tage merke ich abends verstärktes Herzklopfen und -stolpern mit einem schnelleren Puls, das unangenehm ist.

Ich kannte das früher bei den höheren Dosen, diesmal hatte ich da gar nichts - aber jetzt. Liegt es an der langen Dauer der Einnahme oder der Reduzierung?

Kennt das jemand? Muss ich mir Sorgen machen?

Dankeschön für eure Einschätzung!

gelöschter Benutzer

Re: Herzrasen nach Reduzierung

Beitrag von gelöschter Benutzer »

Hey Elli.
Ich habe auch solche Nebenwirkungen wenn das Cortison herunterfahre.
Erstmal solltest du genau die Zeiten beobachten, wo dieses Herz rasen auftritt und ganz wichtig, dann immer Ruhe bewahren. Und dann alle infos deinem Arzt geben. Kann harmlos sein, kann aber auch von zu schneller Reduzierung kommen.
Gute Besserung,

LG Zwergenkrieger

Mattin
ist öfter hier
Beiträge: 42
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 12:49
Diagnose: Col. Crohn seit 2003

Re: Herzrasen nach Reduzierung

Beitrag von Mattin »

Hallo,

ich würde das Symptom bei mir als heftiges Schlagen des Herzens bezeichnen. Es tritt oft während der Behandlung mit Cortison auf, das ich seit 2003 oftmals nehmen musste (geschätzt 25 - 30 Behandlungen mit anfangs 60 - 100 mg).

Oftmals ging damit eine besondere nervliche Dünnhäutigkeit / Reizbarkeit einher.

Bis jetzt ist es immer eine vorübergehende Phase gewesen.

LG

der Mattin

Antworten