NAhrungsergänzung

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird wöchentlich mit abgestaubt
Beiträge: 3907
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: NAhrungsergänzung

Beitrag von neptun »

Hallo Talaha,

eine Strikturoplastik wird gemacht, um eine Stenose im Dünndarm operativ zu weiten ohne Verlust von Länge und Schleimhaut des Dünndarmes, die lebenswichtig ist.

Eine Anastomose in Seit-zu-Seit-Technik, da wird die Ileozökalklappe entfernt, also der Übergang von Dünn- zu Dickdarm. Meist gibt es bei mc dort Entzündung, häufiger eine Stenose, die dort nicht geweitet werden kann. Die Klappe ist dann deformiert. Es gibt die typischen Schmerzen im rechten Unterbauch.
Da muß dann der Dünndarm mit ca. 2,0cm Durchmesser an den im Durchmesser größeren Dickdarm angenäht werden.

Zur DEXA-Messung.

https://www.osd-ev.org/osteoporose/osteoporosediagnose
In diesem Link gibt es mal das Ergebnisblatt unter
Beispiel einer bildlichen Auswertung einer DXA Messung:

LG Neptun

Antworten