Seite 1 von 1

Lange Zeit Schleimigen Stuhl aber wohl kein Schub

Verfasst: Do 28. Mai 2020, 21:30
von Haya
Hi ihr lieben. Ich bin endlich aus der Kortison- und Cortiment-Therapie raus und habe seit 3 Wochen jetzt wieder Schleim im STuhl.

War dann beim Gastroenterologen und der hat eine Rektoskopie und Blutabnahme sowie Stuhlprobe gemacht.
Habe jetzt einen Anruf bekommen, es sei alles recht unauffällig (Arzthelferin). Die Unterlagen seien zu meiner Hausärztin geschickt worden.

Ich bin nun umgezogen und habe mir die Unterlagen von der Praxis zuschicken lassen.

Folgende Werte stehen drauf:

CRP C-reakt. Protein: 1,8 (normal bis 0,5)
Eosinophile: 11 (normal bis 7)
Eosinophile absolut: 820 (normal 20-440)

der Rest war im Normbereich.

Kann mir einer sagen, was es beudetet? SInd das Parasiten oder einfach ein bakterieller Infekt?

Der ARzt hat geschrieben in den Befund:
"Unsere Diagnostik spricht für einen gastrointestinalen Infekt. Der negative Stuhltest widerspricht dem nicht, denn der Keim wird nur in circa der Hälfte der Fälle nachgwiesen."

Welcher Keim?

Vielleicht kann mir ja einer helfen. Viel Grüße und DANKE im voraus! :)