Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Elli73
Dauergast
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Apr 2017, 10:23

Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von Elli73 »

Ich bin durch mit den Nerven.

Vor der Darmspiegelung war alles gut, danach kam der Budenofalk Schaum dazu und seitdem wieder Durchfall, Blut und Schleim. Trotz Prednisolon und Mezavant.

Die Laborwerte sind unauffällig - geringe Entzündung - Calprotectin kommt aber erst morgen.

Ist es möglich, dass diese Probleme vom Schaum kommen???

Ich soll jetzt wieder auf 50 mg Prednisolon hoch... begeistert bin ich nicht... aber es wird jeden Tag schlimmer mit der Blutung.

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird wöchentlich mit abgestaubt
Beiträge: 3904
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von neptun »

Laß ihn einfach weg, dann wirst Du es sehen.
Ein Auslaßversuch wird nun nicht gravierende Folgen haben, denn die 25mg/d Prednisolon nimmst Du ja bereits.
Niemand kann weißsagen.

Spätestens nach 2-3 Tagen solltest Du eine Änderung merken, oder eben nicht.

Jetzt mit dem Prednisolon noch höher einsteigen, wo Du dann wieder lange ausschleichen mußt, halte ich für verfrüht. Bei 50mg/d, wie willst Du denn da erkennen, welche Maßnahme nun eine Veränderung brachte?

LG Neptun

Benutzeravatar
Haya
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 74
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 12:26

Re: Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von Haya »

Ich habe den Budenofalk Schaum auch nicht vertragen.
Habe extremes Brennen und Blut bekommen dadurch. Unbedingt mit dem Arzt absprechen. Ich habe dann Klysmen von Salofalk bekommen, die vertrage ich super gut.

Elli73
Dauergast
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Apr 2017, 10:23

Re: Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von Elli73 »

Haya!! Super - endlich jemand!! Sorry - natürlich nicht super, aber seit dem Schaum hatte ich das Gefühl, dass sich mein Unterleib in Säure auflöst... heute Abend weggelassen und alles ist friedlich!!!

Ps. Der Arzt meinte, das wäre unwahrscheinlich - also eher "nein, das gibts nicht". :roll:

Elli73
Dauergast
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Apr 2017, 10:23

Re: Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von Elli73 »

Das Calpro ist wieder auf 1100. Kann der Schaum bzw. die Spiegelung die Entzündung wieder "entfacht" haben?

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird wöchentlich mit abgestaubt
Beiträge: 3904
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von neptun »

Nein, die Spiegelung hat keinen Einfluß auf das Entzündungsgeschehen.

Bei Mesalazin rektal wurde zum Beispiel schon öfter von Unverträglichkeit und Verschlechterung der Symptome und Beschwerden während der Anwendung berichtet.

LG Neptun

Elli73
Dauergast
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Apr 2017, 10:23

Re: Budenofalk Schaum - Unverträglichkeit?

Beitrag von Elli73 »

Na, dann wohl zu schnell vom Prednisolon runter... 20 mg waren dann wohl der Knackpunkt bzw. trotz anfangender Beschwerden weiter auf 15 reduziert...

Danke euch!

Antworten