Ciclosporin

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Danielaschmitt
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 15:50

Re: Ciclosporin

Beitrag von Danielaschmitt »

So ab heute Abend bekomme ich es auch als Tabletten 💊
Weil wenn alles gut geht ich morgen heim darf 👍💪💪

Benutzeravatar
Mischkas
Dauergast
Beiträge: 119
Registriert: So 29. Apr 2018, 14:49
Diagnose: CU 2016 , CU/MC 2019

Re: Ciclosporin

Beitrag von Mischkas »

Hallo Daniela,

das freut mich zu hören hoffe das sich alles einpendeln wird damit Du in Remission kommst und vor allem in Remission bleibst.
Alles Gute👍 Mischkas

Danielaschmitt
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 15:50

Re: Ciclosporin

Beitrag von Danielaschmitt »

Hallo Mischkas,

wie lange hast du das Ciclosporin daheim noch genommen??

Ich muss am Donnerstag in die Klinik um mir Entrivio als Infusion geben zu lassen ...

Gruß

Daniela

Benutzeravatar
Mischkas
Dauergast
Beiträge: 119
Registriert: So 29. Apr 2018, 14:49
Diagnose: CU 2016 , CU/MC 2019

Re: Ciclosporin

Beitrag von Mischkas »

Hallo Daniela,

ich musste Ciclosporin während vier Monaten zu Hause einnehmen.Es ging um das Überbrücken bis Azathioprin seine Wirkung voll zeigte.
Azathioprin soll zwischen drei und sechs Monate dauern bis die Wirkung vorhanden ist.

Bei Entyvio kenne ich mich leider nicht genug aus.
Anscheinend bekommst Du Donnerstag Deine erste Infusion,die zweite wird zwei Wochen später sein,die dritte sechs Wochen nach der zweiten und wenn sich alles gut einpendeln wird bekommst Du danach eine Infusion alle zwei Monate.

Sobald Entyvio bei Dir anschlägt denke ich dass das Ciclosporin abgesetzt wird.
Wie lange es dauert kann Dir nur Dein Gastroenterologe sagen.

Die Intervalle der Infusionen können je nachdem wie es bei Dir anschlägt verkürzt werden eventuell auch die Dosierung erhöht werden.

Hoffe klappt mit dem Entyvio bei Dir

LG Mischkas

PS. Ich habe morgen meine Infliximab Infusion.
Nach vier Monaten mit Infliximab hatte ich ziemlich Nebenwirkungen wollte damit aufhören habe schlussendlich weitergemacht und nun nach eineinhalb Jahren Infliximab (und Azathioprin) bin ich eigentlich Recht zufrieden mit der Wirkung.

Danielaschmitt
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 15:50

Re: Ciclosporin

Beitrag von Danielaschmitt »

Ich drück dir die Daumen das die Nebenwirkungen weniger werden 👍

Das sind schon sehr große Tabletten von Ciclosporin..
Da muss ich morgens 200 mg und abends 200 mg nehmen.,

Benutzeravatar
Mischkas
Dauergast
Beiträge: 119
Registriert: So 29. Apr 2018, 14:49
Diagnose: CU 2016 , CU/MC 2019

Re: Ciclosporin

Beitrag von Mischkas »

Hallo Daniel,

ich musste auch 200mg Ciclosporin morgens und abends einnehmen.
Die Marke war Néoral das waren grosse,weiche gelifizierte Kapseln.Das üble die hatten beim öffnen der Schutzhülle einen ekelhaften, verdorbenen Fischgeschmack🙄Ich musste immer mit einer Hand die Nase zu klemmen um die Teile zu schlucken aber sie wirkten das war ja die Hauptsache.

LG Mischkas

Danielaschmitt
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 15:50

Re: Ciclosporin

Beitrag von Danielaschmitt »

So die blöden Nebenwirkungen sind da😥

Ich darf jetzt reduzieren auf morgens 100 und abends 100 mg Ciclosporin
Mein kompletter Mund ist offen , alles brennt wie Feuer beim Essen...
Seit Donnerstag habe ich meine erste Infusion vom Entyvio erhalten und hoffe das sie wirkt.....


Gruß
Daniela

Benutzeravatar
Mischkas
Dauergast
Beiträge: 119
Registriert: So 29. Apr 2018, 14:49
Diagnose: CU 2016 , CU/MC 2019

Re: Ciclosporin

Beitrag von Mischkas »

Hallo Daniela,

finde das hört sich nicht erfreulich an mit dem offenem Mund solche Sachen passieren natürlich immer am Wochenende.

Hast Du Entzündungen im Mund?

Du musst sehr aufpassen dass es nicht zu einer Infektion kommt unter Ciclosporin kann das schnell gehen.

Überprüfst Du regelmässig Deine Temperatur?

Haben Dich die Ärzte aufgeklärt das Du (unter Ciclosporin und nun noch Entyvio) bei Fieber konsultieren sollst?

Wie schon gesagt ich kenne mich mit dem Entyvio nicht aus das wäre schön wenn jemand über solche Nebenwirkungen wie von Dir beschrieben was schreiben könnte.

Ich hatte unter Biolocicals nie brennen (Feuer) im Mund bei mir kam es vor das ich einen Metallgeschmack im Mund hatte und brennen in der Speiseröhre das ging aber meistens nach mehreren Stunden von alleine wieder weg.

Ich will Dir nun keine Angst machen aber falls Du jemanden hast der Dir den Mund ansehen kann das wàre schon mal gut.
Ansonsten falls die Schmerzen nicht nachlassen
Versuche Deinen Arzt zu kontaktieren.
Die Klinik oder das Spital in dem Du Ciclosporin, Entyvio bekommen hast haben sicherlich auch eine Nummer hinterlassen,falls Du Dich nicht wohl fühlst oder Fieber aufkommt,zögere nicht zum anrufen.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand der so ein paar Tipps gegen das Brennen im Mund hätte.

Hoffe das pendelt sich schnell ein.

LG Mischkas

Danielaschmitt
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 15:50

Re: Ciclosporin

Beitrag von Danielaschmitt »

Ja , mach dIr keine Sorgen.
Ich habe das dem Professor gesagt und diese hat sich meinen Mund angeschaut. Er sagte es kommt von Cyclosporin, und hat mir die Diehlsche Lösung verschrieben.
Außerdem sagte er dass das von der Chemotherapie kommt deshalb darf ich es morgens und abends nach unten setzen um 100 mg..

Seit heute kann ich endlich mal etwas essen..


Gruß

Daniela

Antworten