MC Schmerzen im Oberbach, ausstrahlend in den re Unterbauch

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Banditensocke
ist öfter hier
Beiträge: 38
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 13:17

MC Schmerzen im Oberbach, ausstrahlend in den re Unterbauch

Beitrag von Banditensocke »

Moin,

ja, ich weiss: keine Ferndiagnosen. Aber Erfahrungen und Einschätzungen von anderen Betroffenen würde mich interessieren.

Vorweg: Laborwerte und letzte Sono gaben KEINE Anhaltspunkte für einen Schub.

Allerdings habe ich eben besagte Schmerzen, vor allem im Oberbauch (für mich ungewöhnlich), die vom Magen in den rechten Ober- bis Mittelbauch ausstrahlen. Inzwischen reagiert ein Areal auf Druck schmerzempfindlich, und zwar rechts vom Nabel ausgehend Richtung Rippenbogen.Prinzipiell könnte das theoretisch das Duodenum sein - mir macht aber Sorgen, dass dort ja auch Leber und Galle beheimatet sind. Werte sind jedoch, wie gesagt, unauffällig.

Die Schmerzen traten vor knapp zwei Wochen zum ersten Mal auf, und da die Stelle für mich ungewöhnlich war, schickte mich mein HA in die Notaufnahme. Die Diagnostik dort erbrachte keinen Befund. Die Situation beruhigte sich dann erst einmal wieder, jedoch habe ich seit Freitag vermehrt Probleme. Zunächst nach dem Essen schon recht ordentliche Schmerzen, seit heute auch nüchtern und, wie gesagt, ein Areal ist druckempfindlich.

Hat jemand so etwas schon gehabt?

Versuche gerade, einen Termin bei der Gastroenterologin zu bekommen. Aber Ihr kennt das ja - kann dauern.

Ideen???

Liebe Grüße
von der Banditensocke.

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird täglich mit abgestaubt
Beiträge: 4042
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: MC Schmerzen im Oberbach, ausstrahlend in den re Unterba

Beitrag von neptun »

Hallo Banditensocke,

Sono und Blutwerte haben also nichts gebracht.
Wie sieht es mit dem Calprotectinwert im Stuhl aus. Gibt es einen aktuellen?

Hast Du eventuell Sodbrennen oder auch Luft im Magen mit Rülpsen?
Es kann auch als Folge von Blähungen, von unregelmäßigem Stuhlgang zu Schmerzen kommen, die sich diffus im Brustraum, Oberbauch oder auch ausstrahlend darstellen.
Wenn man sich dann auch noch akribisch beobachtet, öfter mal nachfühlt und drückt, weil da ja was sein muß, dann verselbständigt sich eventuell dieses Gefühl und man bekommt zusätzlich quasi kleine Verkrampfungen. Ich kenne so etwas, wo es dann auch am Rippenbogen zum Brustbein zieht.

Das ist dann letztlich eine psychische Sache, die mit Ablenkung und Ruhe auch wieder verschwindet.

Ich denke, der Gastro wird Dir kaum helfen können.

LG Neptun

Banditensocke
ist öfter hier
Beiträge: 38
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 13:17

Re: MC Schmerzen im Oberbach, ausstrahlend in den re Unterba

Beitrag von Banditensocke »

Hallo Neptun

und danke für Deine Gedanken :D .

Calprotectinwert wurde nicht gemessen. CRP, Leukos, BSG waren unauffällig. Sodbrennen habe ich nicht, manchmal aber ein Brennen hinter dem Sternum, ausserdem Heiserkeit und manchmal unerklärlichen Husten. Das kann ein Hinweis auf Reflux sein. Blähungen habe ich keine.

War eben bei meiner Osteopathin (hatte heute sowieso einen Termin) - sie fand Duodenum unauffällig, aber der Magen und der Übergang zum Duodenom waren angespannt und haben deutlich mit Schmerz reagiert. Am Mittwoch habe ich einen Termin bei meiner Gastroenterologin bekommen. Mal schauen, was die dazu zu sagen hat.

Antworten