Aphten

Über die sonstigen medizinischen Probleme.
Antworten
Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Aphten

Beitrag von Andie »

Ich hab immer wieder Aphten. Dazu kommen Halzentzündungen. Ich hatte das besonders wenn ich einen Schub hatte. Im Moment gehts dem Darm gut aber dem Mund nicht. Ich hab die Zahnpasta gewechselt und nehme Azathioprin. Ich nehme auch Vitamin B12. Was kann ich noch tun?

Franz
Dauergast
Beiträge: 116
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 07:29

Re: Aphten

Beitrag von Franz »

Hi Andie,
nicht sehr viel.

Was nimmst du gegen die Aphten?
Das Medikament Oralmedic finde ich, hilft recht gut gegen Aphten - es nimmt die Schmerzen von den betreffenden Stellen zuverlässig weg.

dreschie
Dauergast
Beiträge: 152
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:21
Diagnose: CU 1992

Re: Aphten

Beitrag von dreschie »

Moin,

ich habe auch die Zahnpasta gewechselt "miradent zendium classic" und auch schon BloxAphte als Mundspülung genommen.
Cu seit 1992

seit 97 Azathioprin-Ende Sept.12//Remicade+Aza von 11-12//Remicade Ende Sept 12-Juni 13//Humira Juli 13-März 14//Simponi April 14-August 14//Entyvio Sept. 14-Dez.14
RIP Colon 12.02.2015

Alles ist besser als ein Leben das stillsteht

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Aphten

Beitrag von Andie »

Was sind die dementsprechenden Wirkstoffe weil die Produkte gibt es hier nicht aber vielleicht etwas anderes mit anderem Namen aber gleicher Wirkstoff. Danke.

Hilft es den Mund mit Salzwasser zu spülen?

3claudia3
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 53
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 10:12

Re: Aphten

Beitrag von 3claudia3 »

mein absoluter geheimtipp bei aphten ist propolis-tinktur!

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Aphten

Beitrag von Andie »

3claudia3 hat geschrieben:mein absoluter geheimtipp bei aphten ist propolis-tinktur!
Klingt gut ich guck mal ob es das hier gibt danke

Wieselchen981
Dauergast
Beiträge: 256
Registriert: Di 25. Dez 2012, 14:22
Diagnose: CU
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Aphten

Beitrag von Wieselchen981 »

Hallo andie
Klingt komisch, aber mir hat chlorhexamed geholfen...
Vielleicht auch ein Versuch wert.
Liebe Gruesse
Augustus: "Ich sitze in einer Achterbahn auf der es immer nur aufwärts geht"
Hazel: "Und es ist mein Privileg und meine Pflicht mit dir bis ganz nach oben zu fahren"

Zitat "Das Schicksal ist ein mieser Verräter",John Green

Benutzeravatar
alexus
ist öfter hier
Beiträge: 25
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 00:37

Re: Aphten

Beitrag von alexus »

Aphten kenne ich auch zu gut, leider. Meine kleinste hatte die vor kurzem, und ich selber habe sie auch bekommen. Darum habe ich auch viel gelesen warum, wann, wie usw.
Habe eine tolle Seite gefunden die alles schön erklärt : http://www.aphten-ratgeber.de/#innere
Natürlich das man sich sorgen macht wenn dein Kind nichts essen kann weil die Aphten auch weh tun. Ich wollte auch nicht sofort sie mit Medikamenten voll stopfen, sondern habe es erst mit den üblichen Sachen wie Kamillentee zum ausspülen, Zitronensaft. Danach gab es sehr viel Obst und Gemüse bei uns damit man auch das Immunsystem wieder auf Trab bringt.
“Keep your face always toward the sunshine - and shadows will fall behind you.”

Antworten