Die Suche ergab 145 Treffer

von Roxypüppchen
Fr 23. Okt 2020, 17:10
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Rektovaginale Fistel - 3 Ärzte 4 Meinungen
Antworten: 6
Zugriffe: 879

Re: Rektovaginale Fistel - 3 Ärzte 4 Meinungen

Hallo Preusse,

ein Termin für Ende November im EBZ ist schon vereinbart.

Danke Dir für den Zuspruch!

Alles Liebe Roxy
von Roxypüppchen
Do 22. Okt 2020, 18:23
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Gelomyrtol Forte?
Antworten: 3
Zugriffe: 595

Re: Gelomyrtol Forte?

Hallo Frau K, Gelomyrtol beinhaltet ätherische Öle und wird in.d.R. bei Schnupfen bzw Sinusitis angewendet. Ich selber vertrage es leider nicht (mehr) aber eher vom Magen her. Acht geben solltest Du bei Medikamenten aus der Stoffgruppe der "NSAR" (wie z.B. Diclofenac, Aspirin, Ibuprofen...) diese Me...
von Roxypüppchen
Mi 21. Okt 2020, 16:29
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Rektovaginale Fistel - 3 Ärzte 4 Meinungen
Antworten: 6
Zugriffe: 879

Re: Rektovaginale Fistel - 3 Ärzte 4 Meinungen

Hallo Preusse, vielen Dank für den Tipp mit der 3 D Sonographie und dem EBZ Köln. Mache ich mich mal schlau. Viel weiter ist der Weg dann auch nicht mehr. Eine OP kommt zur jetzigen Zeit, wie auch mittelfristig für mich nicht in Frage. Gerne möchte ich es erstmal medikamentös versuchen die Fistel in...
von Roxypüppchen
Fr 16. Okt 2020, 08:02
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Periode und aza
Antworten: 3
Zugriffe: 370

Re: Periode und aza

Ich kann die Aussage von Dannilein genauso bestätigen! Unter Aza überhaupt keine Regelprobleme!
Jedoch immer nach Cortison 2-3 Monate kommt / kam überhaupt keine Blutung.
von Roxypüppchen
Do 8. Okt 2020, 12:41
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: Zahnprobleme
Antworten: 3
Zugriffe: 203

Re: Zahnprobleme

Hallo Ellen, mein erster Gedanke als ich Schilderung gelesen habe.. ....Kann es vielleicht sein, dass sich bei Dir ein Weisheitszahn meldet, denn man vielleicht nur noch nicht sieht? Natürlich Morbus Crohn kann auch Stress im Mund verursachen und die Symptome sind vielfältig. Ich selbst habe Erfahru...
von Roxypüppchen
Mi 7. Okt 2020, 17:08
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: niedriger Blutdruck mit hohem Ruhepuls - Azathioprin schuld?
Antworten: 6
Zugriffe: 255

Re: niedriger Blutdruck mit hohem Ruhepuls - Azathioprin schuld?

Hallo Ellen, danke für Deinen Beitrag. Ein Schub kann definitiv ausgeschlossen werden da ich erst in der letzten Woche eine Spiegelung mit dem Ergebnis "Remmision" hatte. Zwar sind wieder oder noch immer eine Menge Pseudopolypen vorhanden aber die können es wohl nicht schuld sein. Nächste Woche steh...
von Roxypüppchen
Di 6. Okt 2020, 18:13
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: niedriger Blutdruck mit hohem Ruhepuls - Azathioprin schuld?
Antworten: 6
Zugriffe: 255

Re: niedriger Blutdruck mit hohem Ruhepuls - Azathioprin schuld?

Hallo Bernie, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Es ist schon wirklich erstaunlich, denn mich hat der etwas höhere Ruhepuls auch nie gestört. Auch sonst habe und hatte ich, wie Deine Frau, auch überhaupt keine Beschwerden. Wäre wahrscheinlich gar nicht aufgefallen wenn nicht jetzt, aufgrund der aktu...
von Roxypüppchen
Mi 30. Sep 2020, 16:10
Forum: Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma
Thema: niedriger Blutdruck mit hohem Ruhepuls - Azathioprin schuld?
Antworten: 6
Zugriffe: 255

niedriger Blutdruck mit hohem Ruhepuls - Azathioprin schuld?

Hallo zusammen, in der letzten Zeit wurde mir unnatürlich oft Blutdruck und Puls gemessen. Quasi bei jedem Aufenthalt im Krankenhaus (CED Ambulanz und andere Arztpraxen) aus Sorge ich könnte Corona einschleppen. Dabei kam immer ein niedriger Druck i.d.R. 100/70 und 96 Puls raus. (Ich benutze wohl au...
von Roxypüppchen
Sa 26. Sep 2020, 17:16
Forum: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)
Thema: Bitte dringend um Hilfe, Fehldiagnose und Co.
Antworten: 14
Zugriffe: 715

Re: Bitte dringend um Hilfe, Fehldiagnose und Co.

Hallo, ich kann mich Konrad nur anschließen, Du gehörst in die Hand eines Facharztes für das jeweilige Gebiet. Nur dieser kann Dir zuverlässig und hoffentlich plausibel alle Deine Sorgen ausräumen. Was das Blutbild angeht, ich bin kein Fachmann und möchte Dich nicht in falsche Sicherheit wiegen. Wen...